+
Zentrale der französischen Bank BNP Paribas in Paris.

BNP Paribas macht Milliardengewinn

Paris - Die französische Großbank  BNP Paribas macht wieder kräftig Gewinn und ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Die Sorge um Rückschläge sinkt und das Risiko möglicher Kreditausfälle scheint geringer.

Die französische Großbank BNP Paribas ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Das Institut erwirtschaftete nach Angaben vom Mittwoch 2009 einen Gewinn von gut 5,8 Milliarden Euro. Das war im Vergleich zum Krisenjahr 2008 ein Plus von 93 Prozent.

Die Bank profitierte vom wieder erstarkten Investmentbankgeschäft und der Übernahme von Teilen des belgisch-niederländischen Finanzkonzerns Fortis. Zudem sind auch die Sorgen vor neuen Rückschlägen bei BNP Paribas weniger geworden - für mögliche Kreditausfälle legte die Bank im Schlussquartal nur noch 1,9 Milliarden Euro zurück, 17,5 Prozent weniger als noch im dritten Quartal.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Bonn/Frankfurt (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher.
Post mit Millionen erfundenen Briefen betrogen
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Berlin (dpa) - In dem noch nicht fertiggestellten Fluggastterminal des neuen Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld bestehen derzeit etwa 30 "technische Risiken" von …
Noch 30 "technische Risiken" in BER-Fluggastterminal
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Die deutsche Post ist offenbar um eine hohe Millionensumme betrogen worden. Es geht um Rabattzahlungen bei gebündelten Briefen. Drei Beschuldigte sitzen bereits hinter …
Post bei Brief-Rabattzahlungen um bis zu 100 Millionen Euro betrogen
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal
Nach elf Jahren Bauzeit werden die Mängel am Hauptstadtflughafen BER nach und nach beseitigt. Aktuell sollen im Fluggastterminal noch 30 „technische Risiken“ bestehen.
Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare