Parmalat-Skandal: Prozess beginnt

- Mailand - Rund 21 Monate nach dem spektakulären Zusammenbruch des italienischen Lebensmittelkonzerns Parmalat hat in Mailand der Prozess gegen den Unternehmensgründer Calisto Tanzi begonnen. Mit ihm sitzen 18 weitere Manager auf der Anklagebank. Bei dem Prozess geht es hauptsächlich um den Vorwurf der Kurstreiberei und um falsche Bilanzangaben.

Kleinanleger hoffen, für ihre Verluste entschädigt zu werden. Laut "La Repubblica" drohen Tanzi bis zu viereinhalb Jahre Haft.

Bei einem weiteren Prozess in Parma muss sich der 66-Jährige wegen Bilanzfälschung und betrügerischen Bankrotts verantworten. Er könnte dort zu einer Gefängnisstrafe von bis zu 15 Jahren verurteilt werden. Parmalat war Ende 2003 unter einem Schuldenberg von fast 15 Milliarden Euro zusammengebrochen. Der Konkurs gilt als einer der größten Bilanzfälschungsskandale der europäischen Firmengeschichte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
London - Sie wollte bei Amazon lediglich ein Weihnachtsgeschenk für ihre Nichte bestellen, doch was sie in dem Paket fand, machte sie sprachlos. Ein Ausdruck …
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Die deutschen Anleger warten auf die Rede der britischen Premierministerin Theresa May. Der deutsche Leitindex Dax gibt nach.
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Frankfurt/Main (dpa) - Das zuletzt schwer geschwächte britische Pfund hat sich vor einer Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May wieder etwas …
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche bleiben ohne Ergebnis.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten

Kommentare