+
Seit einigen Monaten herrscht bei Air Berlin Passagierflaute.

Negativtrend setzt sich fort: Immer weniger fliegen mit Air Berlin

Berlin - Die Passagierzahlen bei Air Berlin sind weiterhin rückläufig. Kapazitäten wurden bereits reduziert. Dabei sah es 2011 nicht nach einem Negativtrend der Fluggesellschaft aus.

Sie ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Sie hat im Gesamtjahr 2011 so viele Passagiere befördert wie nie zuvor.  Zum Jahresende hin beschleunigte sich aber der seit Oktober anhaltende Rückgang der Fluggastzahlen Air Berlins weiter.

Wer ist im Dax?

Wer ist im DAX?

Wie die Airline am Dienstag in Berlin mitteilte, stieg die Zahl der Passagiere im Jahr 2011 um 1,2 Prozent auf 35,3 Millionen. Im Dezember sank im Vergleich zum Vorjahreswert die Zahl der Flugreisenden aber um 11,7 Prozent auf rund zwei Millionen. Trotz einer weiteren Reduzierung der Kapazität um 10,1 Prozent sank die Auslastung der Maschinen auf 74,7 Prozent, deutlich unter den Jahresdurchschnitt von 78,2 Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkische Notenbank umgeht Erdogans Zins-Veto
Auch wenn sich die Lage etwas entspannt: Die Türkei kämpft mit einer handfesten Währungskrise, und die hohe Inflation belastet Verbraucher und Wirtschaft. Der Präsident …
Türkische Notenbank umgeht Erdogans Zins-Veto
Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit "nicht gerade toll"
Kaum ein Firmenchef im Silicon Valley steht so unter Druck wie Tesla-Chef Elon Musk. Er selbst nennt seinen Gesundheitszustand "nicht gerade toll". In einem Interview …
Musk zeigt sein Innenleben: Gesundheit "nicht gerade toll"
Urteil: Software-Updates im Diesel-Abgasskandal sind Pflicht
Münster (dpa) - Halter von Dieselfahrzeugen mit manipulierter Motorsteuerung müssen nach einer Gerichtsentscheidung die vom Kraftfahrt-Bundesamt vorgeschriebenen …
Urteil: Software-Updates im Diesel-Abgasskandal sind Pflicht
Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter
Immer wieder "Dieselgate": Die Abgas-Affäre bei Volkswagen könnte jetzt mehrere Beschuldigte den Job kosten. Gleichzeitig verkauft der Konzern immer mehr Autos. Aber wie …
Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter

Kommentare