Paulaner: Keine Chance für Radeberger

- München -­ Die Münchner Brau Holding International (BHI) wehrt sich gegen Gerüchte, dass sich Deutschlands größter Brauer Radeberger bei der Gruppe einkaufen könnte. "Eine weitere Weißbiermarke würde unsere Vielfalt ergänzen", hatte Radeberger-Chef Ulrich Kallmeyer der "Welt am Sonntag" mit Blick auf die BHI gesagt, zu der unter anderem die Marken Paulaner und Hacker-Pschorr zählen. Deshalb wäre ein Zukauf theoretisch durchaus sinnvoll. Doch in München schließt man das aus.

Die Brau Holding International gehört zu 51,1 Prozent der Münchner Schörghuber-Gruppe und zu 49,9 Prozent dem niederländischen Heineken-Konzern. "Keiner der beiden Partner hat ein Interesse, seine Anteile zu verkaufen", stellte ein BHI-Sprecher klar. Ohnehin sei vertraglich festgelegt, dass Anteils-Verkäufe nur nach Genehmigung beider Partner möglich seien. Gerüchte über einen Einstieg von Radeberger seien "vollkommen substanzlos".

Derartige Mutmaßungen tauchten gerade dann auf, "wenn Herr Kallmeyer mit Journalisten gesprochen hat", sagte der BHI-Sprecher. "Wir finden es langsam nicht mehr lustig." Durch die Gerüchte würden Mitarbeiter verunsichert. "Und es schadet uns im Markt. Wir müssen das unseren Geschäftspartnern erklären."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Wer frischen Fisch kaufen möchte, muss sich dafür nicht an die Theke stellen. Seit wenigen Jahren gibt es ihn auch abge­packt in Selbst­bedienungs­truhen von Discountern …
Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Lettlands Zentralbankchef mit Amtsausübungsverbot belegt
In der Korruptionsaffäre um Zentralbankchef Ilmars Rimsevics greift die Anti-Korruptionsbehörde durch und belegt ihn mit einem Amtsausübungsverbot. Doch bleibt weiter …
Lettlands Zentralbankchef mit Amtsausübungsverbot belegt
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Sollen deutsche Städte Fahrverbote für schmutzige Dieselwagen verhängen dürfen oder nicht? Kurz vor einem wichtigen Urteil ist die Bevölkerung in der Frage entzweit. …
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Einigung im Streit um VW-Haustarif
Langenhagen (dpa) - Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen hat es in der Nacht zum Mittwoch eine Einigung gegeben. Zu den Details wurde allerdings zunächst nichts …
Einigung im Streit um VW-Haustarif

Kommentare