Peer Steinbrück: Kein reduzierter Mehrwertsteuersatz für Gastronomie

Potsdam - Für das Hotel- und Gaststättengewerbe wird es dem Bundesfinanzminister zufolge keinen niedrigeren Mehrwertsteuersatz geben. "Ich denke nicht daran, etwas am System der reduzierten Mehrwertsteuersätze zu tun", sagte der SPD-Politiker bei einem Treffen mit Unternehmern in Potsdam auf die Frage eines Hoteliers.

Nach einem Gutachten des Instituts für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim könnten durch einen reduzierten Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent im deutschen Hotel- und Gaststättengewerbe rund 70 000 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen.

Der Mehrwertsteuersatz liegt in Deutschland bei 19 Prozent. Der ermäßigte Umsatzsteuersatz von sieben Prozent gilt für Produkte und Dienstleistungen, die dem Gemeinwohl dienen. Begünstigt sind etwa Lebensmittel, Bücher, Zeitungen oder Leistungen im öffentlichen Personennahverkehr. Die Liste besteht seit 40 Jahren. Ermäßigte Sätze sorgen auch auf EU-Ebene regelmäßig für Debatten. Die Bundesregierung ist gegen Änderungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Frankfurt/Main (dpa) - Die Erholung der Weltwirtschaft bringt das Exportgeschäft der deutschen Maschinenbauer in Schwung. In den ersten sechs Monaten führte die …
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Berlin (dpa) - Widriges Wetter mit Frühjahrsfrösten und sommerlichem Dauerregen hat den Landwirten in weiten Teilen Deutschlands die Ernte vermiest. Hereinkommen dürften …
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
Jürgen Resch ist ein Mann der klaren Worte. Er spart nicht mit Kritik an der Autoindustrie. Für den Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe ist klar: 2018 kommen …
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018

Kommentare