+
Beim Discounter Penny gab es eine Rückrufaktion eines Bierhherstellers. 

Achtung, Bierfahne! 

Doch nicht alkoholfrei: Rückrufaktion bei Penny - dieses Bier ist betroffen

Beim Discounter Penny gibt es derzeit eine Rückrufaktion einer bestimmten Biersorte, das falsch ausgezeichnet wurde. Somit könne somit zu einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum kommen. 

Braunschweig - Die Brauerei Braunschweig ruft vorsorglich das bei Penny vertriebene Bier „Adelskronen Hefeweizen“ zurück. Das alkoholhaltige Bier sei versehentlich mit dem falschen Rückenetikett von „Adelskronen alkoholfrei“ beklebt worden. Es könne somit zu einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum kommen, warnte das Unternehmen. Den Angaben zufolge handelt es sich ausschließlich um die 0,5 Liter PET-Flasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11/2018 und den Losnummern L: 12 F07 00 bis einschließlich L: 16 F07 59.

Lesen Sie auch: Rückruf bei Aldi: Salmonellen in diesem Produkt - bitte nicht essen!

Die Rückholung aus dem Handel sei bereits veranlasst worden, teilte die Brauerei weiter mit. Die betroffenen Produkte könnten außerdem gegen Erstattung des Kaufpreises in den jeweiligen Einkaufsmärkten zurückgegeben werden. Die Brauerei bedauerte alle Unannehmlichkeiten.

Lesen Sie auch: Rückruf bei Discounter Lidl, Netto und Penny für beliebtes Produkt: Gesundheitsprobleme drohen

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundesweite Bahn-Warnstreiks zum Wochenstart
Wenn bei der Deutschen Bahn Tarifverhandlungen laufen, zittern oft auch die Kunden. Die mächtigen Gewerkschaften EVG und GDL haben schon mehrfach mit Ausständen den …
Bundesweite Bahn-Warnstreiks zum Wochenstart
Streiks im Zugverkehr für Montag angekündigt  - Deutsche Bahn macht klare Ansage
Wegen gescheiterter Tarifverhandlungen drohen ab Montag Streiks und Zugausfälle bei der Deutschen Bahn. Bahnreisende sollten eine bestimmte Taktik fahren. Das …
Streiks im Zugverkehr für Montag angekündigt  - Deutsche Bahn macht klare Ansage
Pharma-Riese ruft Antibabypille zurück: Es droht eine ungewollte Schwangerschaft
Ein Rückruf betrifft mehrere Chargen einer Antibabypille von Pfizer. Es drohen ungewollte Schwangerschaften - trotz Einnahme der Pille.
Pharma-Riese ruft Antibabypille zurück: Es droht eine ungewollte Schwangerschaft
Rückruf bei Aldi, Lidl und Netto: Discounter warnen vor gefährlichen Bakterien
Bitte nicht essen! Aldi, Lidl und Netto warnen ihre Kunden aktuell vor höchst gefährlichen Bakterien in einem Produkt. Das müssen Verbraucher jetzt wissen.
Rückruf bei Aldi, Lidl und Netto: Discounter warnen vor gefährlichen Bakterien

Kommentare