EU: PepsiCo darf Abfüller schlucken

Brüssel - Der US-Getränkekonzern PepsiCo darf laut einer Entscheidung der EU-Wettbewerbshüter seine beiden größten Abfüller schlucken.

Die EU-Kommission gab am Dienstag in Brüssel grünes Licht für die milliardenschwere Transaktion. Die in den USA ansässigen Unternehmen Pepsi Americas und Pepsi Bottling Group füllen die Getränke des US-Giganten unter anderem für Mittel- und Osteuropa, Spanien und Griechenland ab.

Deshalb mussten die insgesamt 7,8 Milliarden US-Dollar (rund 5,2 Mrd Euro) teuren Übernahmen von der EU-Behörde genehmigt werden. Der Zusammenschluss werde den Wettbewerb in Europa “nicht wesentlich behindern“, begründet die Kommission ihre Entscheidung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück
Barcelona - Als hätte es die Smartphone-Revolution nicht gegeben: Das klassische Einfach-Handy Nokia 3310 wird neu aufgelegt. Die bunte Reinkarnation bekam beim Mobile …
Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück
Google heizt Wettlauf um schlauere Smartphones der Zukunft an
Barcelona - Google Assistant gegen Alexa gegen Siri: Der Kampf digitaler Assistenten um die Gunst der Nutzer spitzt sich zu. Google will nun im Kielwasser der …
Google heizt Wettlauf um schlauere Smartphones der Zukunft an
LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
Barcelona - Wird es erfolgreicher, als der Vorgänger? LG stellt auf dem Mobile World Congress mit dem G6 das aktuellste Modell seines Smartphone-Flagschiffs vor - und …
LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung
Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die …
Starinvestor Buffett mit Gewinnsprung

Kommentare