+
Ein selbstfahrendes Taxi der Betreiberfirma NuTonomy in Singapur. Foto: Nutonomy

Selbstfahrende Fahrzeuge

Peugeot Citroën holt sich Start-up-Hilfe bei Roboterwagen

Paris (dpa) - Der französische Autobauer PSA mit den Marken Peugeot und Citroën holt sich bei der Entwicklung von Roboterwagen Hilfe aus der Start-up-Welt.

Die Firma NuTonomy, die seit dem vergangenen Herbst selbstfahrende Taxis mit Passagieren in Singapur testet, wird probeweise einige Fahrzeuge des SUV-Modells Peugeot 3008 mit Software und Sensoren umrüsten. Das letzendliche Ziel der Kooperation sei, Tausende vollständig autonome Autos in die Städte zu bringen, erklärte PSA am Mittwoch.

Während viele Autobauer auf eigene Roboterwagen-Technologie setzen, geht der französische Konzern damit einen ähnlichen Weg wie der Konkurrent Fiat Chrysler. Die italienisch-amerikanische Hersteller kooperiert mit der Google-Schwesterfirma Waymo und ließ zunächst 100 seiner Pacifica Minivans umrüsten. Nach ersten Tests sollen nun 500 weitere selbstfahrende Fahrzeuge von Familien in Arizona im Alltag getestet werden.

NuTonomy setzte bei seinen Fahrten umgerüsteten Fahrzeuge von Renault Zoe und Mitsubishi ein. Das Start-up, mit dem sich zwei Forscher des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) selbstständig machten, entwickelt Software für selbstfahrende Fahrzeuge mit einem Fokus auf Robotertaxis.

Ankündigung von PSA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner
Der Bund hält nichts von einer Komplett-Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch den Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl.
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner

Kommentare