+
Die Pfizer-Zentrale in New York. Foto: Justin Lane/EPA

Anleger von Umsatz enttäuscht

Pfizer steigert Quartalsgewinn deutlich

New York (dpa) - Der US-Pharmariese Pfizer hat zu Jahresbeginn besser verdient als erwartet. Der Überschuss legte im ersten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um 14 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar (3,0 Mrd Euro) zu, wie der Konzern in New York mitteilte.

Die Erlöse stiegen um ein Prozent auf 12,9 Milliarden Dollar. Der Konzern profitierte dank der Steuersenkungen der Trump-Regierung stark von geringeren Abgaben an den Fiskus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ging die effektive Steuerquote nach Angaben von Pfizer von 20,8 auf 13,5 Prozent zurück. Zudem liefen die Geschäfte mit dem wichtigen Impfstoff Prevnar etwas besser als erwartet.

Vorstandschef Ian Read sprach von "soliden" Ergebnissen. Zwar übertraf der Quartalsgewinn die Erwartungen der Analysten, doch beim Umsatz hatten die Anleger an der Wall Street mit mehr gerechnet. Der Aktienkurs geriet vorbörslich deutlich ins Minus.

Pfizer-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef
Der schillernde Automanager Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er laut Angaben von Nissan gegen Börsenauflagen verstoßen haben, der …
Ghosn in Haft: Finanzaffäre um Renault-Nissan-Chef
Warnstreik bei Eurowings in Düsseldorf
Seit Monaten streiten Verdi und die Lufthansa-Tochter Eurowings um Arbeitszeiten und Dienstpläne der Flugbegleiter. Nun macht die Gewerkschaft ernst: Sie kündigt für …
Warnstreik bei Eurowings in Düsseldorf
Media-Markt-Plakat mit Sophia Thomalla: Jetzt gibt es die Quittung vom Werberat
Sexismusvorwurf: Mit einem provokanten Plakat haben Media Markt und Sophia Thomalla Werbung gemacht. Der Werberat fällt nun ein klares Urteil über die Kampagne - doch …
Media-Markt-Plakat mit Sophia Thomalla: Jetzt gibt es die Quittung vom Werberat
Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft
Achtung, Rückruf! Wer unlängst ins Käseregal gegriffen hat, sollte nun genau den Einkauf prüfen: Ein Produkt, das unter anderem bei Rewe angeboten wurde, kann schwere …
Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft

Kommentare