Pfizer warnt vor nachgemachten Pillen

- Karlsruhe - Vor einem wachsenden Angebot gefälschter Arzneimittel warnt der Pharmakonzern Pfizer. "Das ist ein Problem, was unterschätzt wird", sagte der Chefjurist des weltgrößten Arzneimittelherstellers, Michael Klein. "Gefälscht wird da, wo man sich scheut, in die Apotheke zu gehen: vom Potenzmittel bis hin zu Mitteln gegen Haarausfall oder gegen Fettleibigkeit." Dabei seien die Fälschungen teils so gut, dass man sie nicht vom Original unterscheiden könne.

"Wir müssten die Ware chemisch analysieren, um die Fälschung zu erkennen", sagte Klein. Die Fälscher nutzten originale Produktionsnummern und mit größter Präzision auch spezielle Schutz-Hologramme. Bei organisierten Fälscherbanden in Osteuropa und Asien gebe es gar mafiöse Strukturen. Klein forderte, die Strafe für das Fälschen der Pillen und das Inverkehrbringen deutlich zu erhöhen.

Pfizer ist mit seinem Potenzmittel Viagra besonders betroffen. Allein im vergangenen Jahr seien zehn Millionen gefälschte Viagra-Tabletten von Behörden beschlagnahmt worden. Der Schaden belaufe sich mindestens auf zweistellige Millionensummen.

Laut Klein sind im Internet "unglaubliche Mengen" gefälschter Arzneimittel zu finden. "Wer im Internet bestellt, und damit meine ich nicht zugelassene Internet-Apotheken, handelt leichtfertig", sagte er. "Wenn Sie Glück haben, ist nichts drin, wenn Sie Pech haben, ist das Falsche drin." Auch der bisherige Vertriebsweg in Deutschland sei keineswegs sicher, weswegen Pfizer an fälschungssichereren Verpackungen arbeite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an

Kommentare