Pfleiderer hofft auf schnelle Einigung mit Gläubigern

Neumarkt - Der hoch verschuldete Möbelzulieferer Pfleiderer hofft auf eine baldige Einigung mit seinen Gläubigerbanken. Die Verhandlungen machten gute Fortschritte, teilte das Unternehmen am Freitag im oberpfälzischen Neumarkt mit.

Lesen Sie auch:

Zeitung: Banken wollen Pfleiderer vor Insolvenz retten

Arbeitsplätze bei Pfleiderer in Gefahr

“Aus heutiger Sicht geht der Vorstand davon aus, dass bis Ende kommender Woche mit allen Kreditgebern eine Einigung über die Eckpunkte einer Neufinanzierung des Konzerns erfolgen wird“, heißt es weiter. “Die Gespräche mit unseren Kreditgebern verlaufen in einer sehr konstruktiven Atmosphäre“, sagte Vorstandschef Hans H. Overdiek laut Mitteilung.

Pfleiderer ist einer der weltweit größten Hersteller von Span- und Faserplatten, die etwa für Laminatfußböden oder zur Möbelherstellung benötigt werden. 2010 erzielte der Konzern nach eigenen Angaben einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Die Oberpfälzer hatten sich mit teuren Zukäufen in den USA kurz vor Beginn der dortigen Immobilienkrise übernommen und eine Schuldenlast von mehr als 1 Milliarde Euro angehäuft. Außerdem leidet das Unternehmen unter steigenden Holzpreisen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare