Pfleiderer senkt Umsatzprognose 2008

Neumarkt - Der Bau- und Möbelzulieferer Pfleiderer hat nach einem gemischt verlaufenden Halbjahr auch seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2008 gekappt. Nun erwarte Pfleiderer einen Umsatz zwischen 1,8 und 1,9 Milliarden Euro, teilte die im MDAX notierte Gesellschaft am Montag in Neumarkt mit.

Zuvor war Pfleiderer von Erlösen in Höhe von zwei Milliarden Euro ausgegangen. Die Ergebnisprognose für 2008 hatte Pfleiderer bereits in der vergangenen Woche zurückgenommen.

Von Januar bis Juni setze Pfleiderer in Osteuropa mit 206,0 Millionen Euro 11,2 Prozent um. Zum Zuwachs beigetragen hat vor allem das neue Werk im polnischen Grajewo, Wechselkurseffekte sowie ein sehr guter Spanplattenabsatz in Russland, hieß es.

Eine schlechte Nachfrage in Polen und der starke Zloty belasteten hingegen das Geschäft. Auch für das restliche Jahr erwartet Pfleiderer daher für Polen eine "intensive Wettbewerbssituation".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahles verteidigt Tarifeinheit gegen Gewerkschaftskritik
Ob Ärzte, Lokführer oder Fluglotsen - in der Ablehnung der neuen Tarifeinheit sind sich die Gewerkschaften einig. Vor dem Verfassungsgericht streitet die …
Nahles verteidigt Tarifeinheit gegen Gewerkschaftskritik
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Der Verein mit der Nummer 304 im Vereinsregister des Amtsgerichts München wird nicht gelöscht: Der ADAC hat nach seiner Reform die Prüfung bestanden. Und zeigt sich …
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Luxemburg (dpa) - Trotz deutlicher Rückgänge in Großbritannien und Frankreich hat die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Herbergen der EU-Länder im vergangenen Jahr …
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Berlin (dpa) - Etwas mehr Menschen in Deutschland haben laut einer Studie eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus.
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum

Kommentare