+
Philipp Lahm

Münchner Modefirma zum Verkauf

Bericht: Philipp Lahm an Bogner interessiert

München - Der Bayern-Star Philipp Lahm ist angeblich an der Münchner Modefirma Bogner interessiert. Wie das „Manager Magazin“ berichtet, will Lahm den Sportartikelhersteller übernehmen.

Lahm sei das prominenteste Gesicht eines Investoren-Konsortiums, zu dem auch Daimler-Chef Dieter Zetsche und Bernd Beetz, Ex-Chef des weltgrößten Parfümherstellers Coty sowie der chinesische Großinvestor Fosun gehören. Das Übernahme-Angebot für das Bogner-Imperium belaufe sich auf 270 Millionen Euro, hieß es. Firmenpatriarch Willy Bogner zögere offenbar noch mit einer Zusage, der 73-Jährige hatte sich vom Verkauf seiner Firma eigentlich die doppelte Summe versprochen, berichtet „Die Welt“.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Der Berliner Flughafenbetreiber FBB will am Freitag (ca. 17.00 Uhr) nach einer Aufsichtsratssitzung den neuen Eröffnungstermin für den Flughafen BER verkünden.
Flughafenbetreiber wollen am Freitag neuen BER-Eröffnungstermin verkünden
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Der private Konsum, gute Geschäfte in der Industrie oder am Bau treiben den Wirtschaftsaufschwung. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen gleichermaßen.
Deutschlands Wirtschaftsboom dauert an - aber Einkommens-Ungleichheit
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Donnerstag nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Der deutsche …
Dax schließt nach EZB-Entscheid mit Verlusten
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage
Korruptionsverdacht und Personalspekulationen: Seit Monaten rumort es beim europäischen Luftfahrtriesen Airbus. Nun wird auch ganz offen über mögliche Management-Wechsel …
Airbus-Verwaltungsratschef für Wechsel in der Führungsetage

Kommentare