+
Im Tarifstreit verhandeln die Piloten weiter mit der Lufthansa.

Piloten verhandeln weiter mit Lufthansa

Frankfurt/Main - Im Tarifstreit zwischen der Deutschen Lufthansa und ihren rund 4.500 Piloten ist offenbar weiter keine Einigung in Sicht.

Die Verhandlungen der vergangenen Tage hätten sich äußerst schwierig gestaltet, teilte die Vereinigung Cockpit am Montagabend kurz vor Ablauf einer vereinbarten Friedenspflicht mit. Für diese Woche sind demnach weitere Gespräche geplant. Die Lufthansa und die Gewerkschaften einigten sich im Februar vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main auf eine Aussetzung eines bundesweiten Streiks und eine sofortige Rückkehr an den Verhandlungstisch. Die Friedenspflicht galt bis einschließlich Montag. In dieser Zeit durften keine Streiks stattfinden.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Die Piloten der Lufthansa-Passagier- und Frachtmaschinen sowie der Billigtochter Germanwings wollen vor allem eine Auslagerung von Jobs in günstigere Auslandsgesellschaften verhindern. Der Konzern lehnt entsprechende Zusagen ab.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Tausenden Mitarbeitern der insolventen Air Berlin droht die Kündigung - das Unternehmen setzt deshalb vor allem auf eine Transfergesellschaft. Davon könnten bis zu 4000 …
Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
Bonn (dpa) - Im Tarifstreit für die rund 18 000 Beschäftigten der Postbank drohen nun unbefristete Streiks.
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristeten Streik
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
München (dpa) - Den Menschen in Deutschland liegt einer Umfrage zufolge besonders der Verkehr in ländlichen Gebieten am Herzen.
ADAC-Umfrage: Regierung soll Straßennetz und ÖPNV ausbauen
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler
Der Generalbevollmächtigte für die konkurse Fluggesellschaft Air Berlin bekäftigt die Notwendigkeit einer Transfergesellschaft. Derweil wird Chef Thomas Winkelmann …
Air-Berlin-Generalbevollmächtigter pocht weiter auf Hilfe vom Steuerzahler

Kommentare