+
Düstere Aussichten: Politiker befürchten eine neue Bankenkrise im Jahr 2010.

Politiker befürchten neue Bankenkrise

Frankfurt/Main - Hop oder top? Während die Bundesbank die Konjunkturaussichten für Deutschland als rosig einschätzt, droht nach Einschätzung von Finanzpolitikern 2010 eine neue große Bankenkrise.

Im nächsten Jahr droht nach Einschätzung von Finanzpolitikern eine neue große Bankenkrise. Der SPD-Experte Carsten Schneider fürchtet, dass bei den deutschen Banken durch weitere Abschreibungen von “Giftpapieren“ 100 bis 120 Milliarden Euro an Eigenkapital vernichtet werden könnte.

“Die deutschen Banken sind unterkapitalisiert“, sagte Schneider am Freitag im Bundestag. SPD, Grüne und Linkspartei warfen der Regierung vor, zu zahm mit den Bank-Managern umzugehen. Die von Deutsche-Bank- Chef Josef Ackermann beim Krisengipfel vorgeschlagenen Mittel für einen neuen Mittelstandsfonds seien “Peanuts“.

Bundesbank sieht Wirtschaftsaussichten rosiger

Die Konjunkturaussichten für Deutschland haben sich hingegen nach Einschätzung der Bundesbank spürbar aufgehellt. In ihrer am Freitag in Frankfurt am Main vorgelegten Prognose sagten die Experten für 2010 einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,6 Prozent voraus. 2011 soll sich die Erholung mit einem Wirtschaftswachstum von 1,2 Prozent fortsetzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nach launischem Feiertagshandel leicht im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen launischen Handel an Christi Himmelfahrt knapp im Minus beendet.
Dax nach launischem Feiertagshandel leicht im Minus
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Déjà-vu? Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben …
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Opec vor möglicher Verlängerung des Förderlimits
Der Ölpreis soll steigen - das ist die Absicht der Opec und neuer Verbündeter wie Russland. Bisher reicht die Drosselung der Produktion nur zu einer Stabilisierung. Hält …
Opec vor möglicher Verlängerung des Förderlimits
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Der Hamburger Hafen verliert beim Containerumschlag gegenüber der Konkurrenz an Boden. Für das Gesamtjahr ist nicht mehr als Stagnation zu erwarten.
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück

Kommentare