+
Das Porsche-Logo auf der Radkappe eines Porsche 911 Carrera 4S

8111 Euro Prämie für Porsche-Mitarbeiter

Stuttgart - Porsche feiert Jubiläum. Außerdem geht es dem Unternehmen richt gut. Deshalb belohnt der Autobauer seine 13.500 Mitarbeiter deshalb mit einem Bonus in Höhe von 8111 Euro.

9111 Euro wären wohl zu viel gewesen: Die 13.500 Porsche-Tarifbeschäftigten bekommen im Jubiläumsjahr des legendären Sportwagens 911 einen Bonus von 8111 Euro. Die Sonderzahlung sei nicht nur nach dem Rekordjahr 2012 bemessen, sondern beinhalte auch eine Jubiläumskomponente, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Porsche 911 feierte vor 50 Jahren seine Premiere und wurde seitdem mehr als 820.000 Mal verkauft. Ausgezahlt werde der Betrag mit dem Aprilgehalt, sagte ein Porsche-Sprecher. Im Vorjahr hatten die Tarifbeschäftigten 7600 Euro bekommen. Die VW-Tochter hatte 2012 den Umsatz um gut ein Viertel gesteigert und einen Rekordüberschuss von 1,84 Milliarden Euro eingestrichen.

Porsche erhöht damit als einziger deutsche Autobauer den Bonus so deutlich. Volkswagen zahlt in diesem Jahr eine Prämie von 7200 Euro - das sind 300 Euro weniger als im Vorjahr. Die VW-Tochter Audi hatte den Bonus auf 8030 Euro gekürzt, gibt aber noch einen Zuschlag in die Altersvorsorge seiner Mitarbeiter.

Porsche 911: Die schönsten Modelle

Porsche 911: Die schönsten Modelle

Bei BMW erhält ein Facharbeiter 2,5 Monatsgehälter. In der Gehaltsgruppe ERA 5 macht das dem Unternehmen zufolge eine Zahlung von 7630 Euro aus. Vor einem Jahr hatte der Konzern 20 Euro mehr gezahlt. Daimler-Mitarbeiter erhalten jeweils 3200 Euro, nach 4100 Euro im Vorjahr. Noch deutlicher fällt die Kürzung beim Technologiekonzern Bosch aus. Die Bosch-Mitarbeiter erhalten für 2012 nur noch 16,8 Prozent eines Monatsgehalts als Prämie, im Vorjahr hatte es noch 36 Prozent gegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Apple wird als Ergebnis der US-Steuerreform eine Summe von 38 Milliarden Dollar (31 Milliarden Euro) auf im Ausland angesammelte Gewinne an den US-Fiskus zahlen.
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der hohe Eurokurs hat den Dax am Mittwoch belastet. Am Nachmittag drückte die Wall Street zusätzlich auf die Stimmung, da die Gewinne der …
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Nach Jahren der Finanzkrise verzeichnet Europas Wirtschaft wieder Wachstum. Doch der Aufschwung steht aus Sicht vieler Experten auf wackeligen Füßen. Der Reformdruck …
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust
New York/Charlotte (dpa) - Die von US-Präsident Donald Trump vorangetriebene Steuerreform macht den großen Banken des Landes weiter zu schaffen.
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust

Kommentare