Porsche: Dickes Dankeschön für Mitarbeiter

Stuttgart - Die Porsche-Beschäftigten bekommen eine Sonderzahlung von 2100 Euro. Die hohe Flexibilität und Mobilität der Belegschaft habe wesentlich dazu beigetragen, Porsche in schwierigen Zeiten stabil zu halten.

Das erklärten der scheidende Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Michael Macht, und Gesamtbetriebsratschef Uwe Hück am Donnerstag in Stuttgart. Im Vorjahr hatte der Bonus für die knapp 10 000 Tarifbeschäftigten der Porsche AG wegen der Autokrise bei 1100 Euro gelegen.

Der Sportwagenbauer hat im Geschäftsjahr 2009/10 (31. Juli) mit einem Plus von 18 Prozent auf 7,8 Milliarden Euro einen Rekordumsatz eingefahren. Der Absatz mit Sport- und Geländewagen stieg um neun Prozent auf 81 850 Fahrzeuge. Angaben zum Gewinn will Porsche bei seiner Bilanzpressekonferenz am 19. Oktober präsentieren. Insgesamt hat das Stuttgarter Unternehmen 12 772 Mitarbeiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust
New York/Charlotte (dpa) - Die von US-Präsident Donald Trump vorangetriebene Steuerreform macht den großen Banken des Landes weiter zu schaffen.
Goldman Sachs und Bank of America schreiben Verlust
Bitcoin stürzt unter 10 000 US-Dollar ab
Nach dem Höhenflug folgt der Fall: Gegenüber dem Rekordhoch von Mitte Dezember hat sich der Wert der wichtigsten Digitalwährung in kurzer Zeit halbiert. Die …
Bitcoin stürzt unter 10 000 US-Dollar ab
Dax moderat im Minus - Anleger bleiben vorerst vorsichtig
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger am Mittwoch verstärkt Vorsicht walten lassen. Auch wenn aktuell an der Wall Street wieder steigende …
Dax moderat im Minus - Anleger bleiben vorerst vorsichtig
2,37 Mrd. Euro: Mega-Deal zwischen Nestlé und Ferrero
Schon seit längerem plant Lebensmittelkonzern Nestlé, sich von seiner US-Süßigkeitensparte zu trennen. Über den Käufer ist auch schon spekuliert worden. Jetzt ist der …
2,37 Mrd. Euro: Mega-Deal zwischen Nestlé und Ferrero

Kommentare