Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht
+
Neue Porsche Cayenne auf dem Gelände des Porsche-Werks in Leipzig. Foto: Jan Woitas/Archiv

VW-Luxustochter

Porsche mit weltweitem Verkaufsplus

Stuttgart (dpa) - Die VW-Luxustochter Porsche hat im vergangenen Jahr weltweit mehr Autos verkaufen können. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Auslieferungen an Kunden um 4 Prozent auf 246 375 Autos, wie das Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mitteilte.

Insbesondere der neue Panamera habe für deutlichen Schub gesorgt. "Mit unserer Produktpalette und den starken Absatzregionen Europa, Amerika und Asien sind wir gut aufgestellt", sagte Porsche-Vertriebschef Detlev von Platen.

Auf dem Heimatmarkt Deutschland sackten die Verkäufe insgesamt um 3 Prozent auf 28 317 Fahrzeuge ab. Die Ertragsperle des Volkswagen-Konzerns kann das aber verschmerzen: Auf dem weltweit wichtigsten Einzelmarkt in China zogen die Verkäufe um 10 Prozent an, der nächstgrößere Markt USA legte um zwei Prozent zu. In diesem Jahr will der Sportwagenbauer die Auslieferungen auf dem Niveau vom Vorjahr stabil halten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream
Tel Aviv (dpa) - Der Getränkegigant PepsiCo will den israelischen Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream für 3,2 Milliarden Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro) übernehmen. …
Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream
Immobilienwirtschaft wirft Kommunen Versäumnisse vor
In den Großstädten sind die Mieten stark gestiegen, ein Ende ist nicht in Sicht - auch weil die Baukosten immer höher klettern. Auch die Kommunen tragen einen Teil der …
Immobilienwirtschaft wirft Kommunen Versäumnisse vor
Aldi-Produkt für Erwachsene: Im Ausland ist es bereits ein Renner - in Deutschland wird es nicht verkauft
In Großbritannien ist ein Aldi-Produkt ein absoluter Liebling. In Deutschland wird es aber nur von anderen Herstellern und nicht von Aldi selbst verkauft.
Aldi-Produkt für Erwachsene: Im Ausland ist es bereits ein Renner - in Deutschland wird es nicht verkauft
Schikane-Vorwürfe bei Aldi: Das sagt der Discounter zu den Anschuldigungen
Aldi-Mitarbeiter erheben im „Spiegel“ schwere Vorwürfe wegen schlechter Behandlung gegen den Discounter. Jetzt hat Aldi eine Stellungnahme abgegeben.
Schikane-Vorwürfe bei Aldi: Das sagt der Discounter zu den Anschuldigungen

Kommentare