+
Ein Porsche Panamera in Peking. Foto: Diego Azubel/Archiv

Porsche muss in China fast 15.000 Autos zurückrufen

Peking (dpa) - Der Sportwagenbauer Porsche muss laut Behördenangaben in China 14.571 Fahrzeuge zurückrufen. Grund für die Rückrufaktion seien Fehler an der Nockenwelle der Autos, wie die zuständige chinesische Aufsichtsbehörde auf ihrer Internetseite mitteilte.

Die Volkswagen-Tochter tausche die defekten Teile kostenlos aus. Betroffen seien unter anderem zwischen April 2009 und September 2011 gebaute Modelle des Sportwagens Panamera. Eine Stellungnahme von Porsche stand zunächst aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Das letzte Kapitel in der Geschichte der skandalträchtigen HSH Nordbank ist angebrochen. Entweder das Institut ist in einem Jahr verkauft - oder es wird aufgelöst.
Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank
Warren Buffet übernimmt Krefelder Hersteller
Düsseldorf (dpa) - Der US-Milliardär Warren Buffet geht in Deutschland auf Einkaufstour. Eine Tochter seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway übernimmt den …
Warren Buffet übernimmt Krefelder Hersteller
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Zahl der Fluggäste in Deutschland hat 2016 einen Höchststand erreicht. An den Verkehrsflughäfen wurden mehr als 220 Millionen Passagiere abgefertigt, …
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen

Kommentare