Porsche: Verhandlungen mit Katar vor Abschluss

Stuttgart - Die Verhandlungen über den Einstieg von Katar bei Porsche sind kurz vor dem Abschluss. “Die Buchprüfung wurde positiv abgeschlossen“, sagte ein Sprecher des Sportwagenbauers.

“Wir sind auf der Zielgeraden der Verhandlungen.“ Porsche reagierte damit auf Marktgerüchte, nach denen der Einstieg des Investors gescheitert sei. Bislang hatte das Emirat eine Entscheidung bis Ende kommender Woche in Aussicht gestellt.

Porsche hat sich bei der geplanten VW-Übernahme übernommen und ist mit rund neun Milliarden Euro verschuldet. 

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autobauer unter Kartellverdacht
In der Autoindustrie könnte sich der nächste Skandal anbahnen. Laut "Spiegel" haben Konzerne über Jahre hinweg Absprachen im Geheimen getroffen und Kunden geschädigt. …
Autobauer unter Kartellverdacht
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Volkswagen-Chef Matthias Müller hat die Diskussion um Fahrverbote für Dieselautos in deutschen Innenstädten beklagt und die Bundesregierung zu einer klaren Regelung …
VW-Chef Müller beklagt "Verunsicherung" - und stellt Forderung
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Meiden die deutschen Urlauber nach der politischen Eskalation jetzt wieder die Türkei? Zumindest der Reiseveranstalter FTI sieht dafür keine Anzeichen. Die Reisebranche …
Verschärfter Türkei-Reisehinweis hat kaum Auswirkungen
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen
Politik und die Konzerne ringen darum, wie der Schadstoff-Ausstoß bei Diesel-Fahrzeugen gesenkt werden kann - und wer die Kosten trägt. Der Verbraucherminister warnt, …
Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen

Kommentare