+
Porsche will Volkswagen nach einem Bericht des "Focus" zügig übernehmen.

Porsche will VW angeblich schnell übernehmen

Stuttgart/Hannover - Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche will die geplante Übernahme des VW-Konzerns einem Medienbericht zufolge möglichst schnell durchführen.

Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, will Porsche bereits auf der VW-Hauptversammlung im April 2009 den Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag durchsetzen. Ein Unternehmenssprecher bezeichnete den Zeitpunkt am Samstag als "reine Spekulation". Er wiederholte jedoch, dass der Anteil an VW im kommenden Jahr auf 75 Prozent aufgestockt werden soll. "Voraussetzung ist, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen", sagte der Sprecher. "Wir haben keinen Zeitdruck."

VW wollte den Bericht nicht kommentieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare