+
Porsche will Volkswagen nach einem Bericht des "Focus" zügig übernehmen.

Porsche will VW angeblich schnell übernehmen

Stuttgart/Hannover - Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche will die geplante Übernahme des VW-Konzerns einem Medienbericht zufolge möglichst schnell durchführen.

Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, will Porsche bereits auf der VW-Hauptversammlung im April 2009 den Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag durchsetzen. Ein Unternehmenssprecher bezeichnete den Zeitpunkt am Samstag als "reine Spekulation". Er wiederholte jedoch, dass der Anteil an VW im kommenden Jahr auf 75 Prozent aufgestockt werden soll. "Voraussetzung ist, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen", sagte der Sprecher. "Wir haben keinen Zeitdruck."

VW wollte den Bericht nicht kommentieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare