Portugal will nicht unter EU-Rettungsschirm

Lissabon - Die portugiesische Regierung lehnt bei der Sanierung der Staatsfinanzen internationale Hilfe weiterhin ab. Sie fürchtet einen zu großen Imageschaden für das Land.

Finanzminister Fernando Teixeira dos Santos sagte, er gehe nicht davon aus, dass Portugal die EU und den Internationalen Währungsfonds (IWF) um Hilfe bitten werde. “Dies würde dem Ansehen des Landes einen schweren Schaden zufügen“, betonte der Minister am Dienstag in einem Interview mit dem Radiosender TSF. “Portugal würde Jahre benötigen, um sich davon zu erholen.“

Die Regierung des sozialistischen Ministerpräsidenten José Sócrates tue alles, um das bestehende Ungleichgewicht in den Staatsfinanzen auszugleichen. Der portugiesische Minister übte zugleich Kritik an der EU: “Wie es aussieht, ist es die EU, die nicht ihren Job macht und für die Stabilität des Euro sorgt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Passagiere starten von deutschen Flughäfen
Wiesbaden (dpa) - Von Deutschlands Flughäfen sind im vergangenen Jahr so viele Passagiere gestartet wie nie zuvor.
Mehr Passagiere starten von deutschen Flughäfen
Diesel-Fahrverbote: Branche hält Umrüstung für kaum möglich
In Stuttgart sollen viele Dieselautos 2018 zeitweise draußen bleiben, damit die Luft besser wird. Das haben die Behörden kürzlich beschlossen. Also schnell sein Auto in …
Diesel-Fahrverbote: Branche hält Umrüstung für kaum möglich
De-facto-Chef von Samsung soll vor Gericht
Seoul (dpa) - Dem inhaftierten Erben des Samsung-Imperiums soll in Südkorea wegen Korruption und anderer Vorwürfe der Prozess gemacht werden.
De-facto-Chef von Samsung soll vor Gericht
Israel: Korruptionsverdacht beim Kauf deutscher U-Boote
Tel Aviv - Der israelische Generalstaatsanwalt ermittelt wegen des Verdachts der Korruption beim Kauf von U-Booten aus Deutschland. Netanjahu wird nicht verdächtigt, …
Israel: Korruptionsverdacht beim Kauf deutscher U-Boote

Kommentare