+
Rosenthal gehört seit zehn Jahren dem irischen Kristallglas- und Porzellankonzern Waterford Wedgwood.

Porzellanfirma pleite

Rosenthal stellt Insolvenzantrag

Selb - Der Porzellanhersteller Rosenthal hat am Freitag beim Amtsgericht Hof Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Das Unternehmen sei nicht mehr liquide, nachdem die Mehrheitsaktionärin Waterford Wedgwood plc zahlungsunfähig geworden ist und zu Wochenbeginn ein Insolvenzverfahren eingeleitet habe, hieß es in einer Mitteilung.

Dem Vorstand der Rosenthal AG sei es trotz permanenter Bemühungen nicht gelungen, eine Übereinkunft zur angemessenen Bereitstellung liquider Mittel für eine Übergangsphase bis zum Abschluss des Verkaufs an einen strategischen Investor zu erreichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare