+
Frank Appel ist für einen höheren Spitzensteuersatz. Aber nur wenn dadurch Schulden getilgt werden.

Post-Chef Appel bereit für höheren Steuern

Bonn - Erhöhung des Spitzensteuersatzes? Kein Problem. Dieser Ansicht ist Post-Vorstandschef und Millionen-Verdiener Frank Appel. Allerdings fordert er eine sinnvolle Ausgabe der Mehreinnahmen.

Post-Vorstandschef und Millionen-Verdiener Frank Appel ist angesichts der Schulden- und Euro-Krise bereit, selbst mehr Steuern und auch eine Vermögensabgabe zu zahlen. Reichere mit hohen Einkommen und Vermögen müssten stärker an der Haushaltssanierung beteiligt werden, forderte Appel in einem Gastbeitrag für das „Manager-Magazin“. Ein Scheitern der Währungsunion müsse auf jeden Fall verhindert werden.

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Er selbst sei bereit, einen „um einige Prozentpunkte höheren Spitzensteuersatz oder eine maßvolle Vermögensabgabe“ zu zahlen, wenn sichergestellt sei, dass die daraus resultierenden Staatseinnahmen für den Schuldenabbau genutzt würden.

Der Chef des Bonner Dax-Konzerns gehört zu den Topverdienern unter den deutschen Managern. Im Jahr 2010 betrugen seine Einkünfte rund drei Millionen Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagabtausch zwischen Thyssenkrupp-Chef und Cevian
Für Thyssenkrupp-Chef Hiesinger dürfte das am Freitag geplante Aktionärstreffen eher ungemütlich werden. Mit Großaktionär Cevian liefert er sich einen Schlagabtausch.
Schlagabtausch zwischen Thyssenkrupp-Chef und Cevian
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin regulieren
Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich wollen die Digitalwährung Bitcoin stärker kontrollieren. Geplant seien gemeinsame Vorschläge zur Regulierung, sagte der …
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin regulieren
Wohnungsbau kommt nicht so schnell voran wie erhofft
Gerade in Städten kann die Wohnungssuche zur Nervenprobe werden. Die Baubranche zieht deutlich mehr Gebäude hoch als noch vor einigen Jahren - stößt aber beim Wachstum …
Wohnungsbau kommt nicht so schnell voran wie erhofft
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden

Kommentare