Post droht riesige Nachzahlung

Bonn - Die EU-Kommission will sämtliche staatlichen Beihilfen für die Deutsche Post seit 1989 überprüfen. Es bestehe der Verdacht, dass das Unternehmen öffentliche Mittel für Quersubventionen an seine Tochterfirmen DHL und Postbank missbraucht habe, erklärte die Brüsseler Behörde.

"Um wie viel Geld es dabei gehen könnte, wissen wir noch nicht", sagte Kommissionssprecher Jonathan Todd. Die Deutsche Post, die von Brüssel bereits 2002 zur Rückzahlung von Beihilfen in Höhe von 572 Millionen Euro verpflichtet wurde, wies die Vorwürfe zurück.

"Dass hier die Deutsche Post und Deutschland als Vorreiter der Postliberalisierung erneut an den Pranger gestellt werden, das kann man als Unternehmen nicht mehr verstehen", sagte Post-Sprecher Dirk Klasen. Die Vorwürfe seien schon deshalb nicht nachvollziehbar, weil die Deutsche Post "keine staatlichen Beihilfen bekommen" habe. Nach EU-Recht können die Deutsche Post und andere Exmonopolisten vom Staat Ausgleichszahlungen dafür erhalten, dass sie den sogenannten Universaldienst aufrechterhalten - also eine flächendeckende Zustellung und Abholung von Briefen auch in wirtschaftlich unrentablen Regionen. Die Mittel dürfen aber nicht dazu benutzt werden, andere Dienstleistungen der Marktführer zu subventionieren. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Mitarbeiterin verrät: „Das wird von uns jede Stunde erwartet“
Jeder Discounter-Einkauf endet an der Kasse. Aber wie gut werden die Kassierer behandelt und gibt es Tempo-Vorgaben? Eine Aldi-Süd-Mitarbeiterin packt aus.
Aldi-Mitarbeiterin verrät: „Das wird von uns jede Stunde erwartet“
SAP-Geschäfte laufen dank starkem Cloud-Geschäft rund
Die Cloud zahlt sich aus für SAP: Das Geschäft mit Mietsoftware im Internet wächst rasant, spült viel Geld in die Kasse und stimmt den Walldorfer Softwarekonzern noch …
SAP-Geschäfte laufen dank starkem Cloud-Geschäft rund
Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach fünf Gewinntagen in Folge leicht ins Minus gerutscht. Der Deutsche Leitindex fiel um 0,24 Prozent auf 12.735,42 Punkte.
Dax legt nach jüngster Gewinnstrecke eine Pause ein
Mehr Erdbeeren auf deutschen Feldern
Wiesbaden (dpa) - Günstige Witterungsbedingungen haben in diesem Jahr die Erdbeerernte in Deutschland verbessert.
Mehr Erdbeeren auf deutschen Feldern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.