+
Die Deutsche Post nimmt den ausgesetzten Versand von Quelle-Produkten wieder auf. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Post nimmt Versand von Quelle-Waren wieder auf

Bonn - Die Deutsche Post nimmt den ausgesetzten Versand von Quelle-Produkten wieder auf. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Lesen Sie auch:

Letzter Arbeitstag für 1.900 Quelle-Mitarbeiter

“Nachdem sichergestellt ist, dass wir für die Dienstleistung bezahlt werden, fahren wir den Service ab heute wieder hoch und erbringen wie gewohnt unsere Leistung“, sagte Postchef Frank Appel am Freitag in Bonn. Der Versand sei vorübergehend eingestellt worden, um Schaden vom Unternehmen Post abzuwenden. Damit hat sich die Post offenbar auf eine ausstehende Zahlungsanweisung von Quelle-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg geeinigt. In der Nürnberg-Ausgabe der “Bild-Zeitung“ (Freitag) hatte es geheißen, tausende Pakete stapelten sich im Retourenlager in Fürth.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto wichtigstes Verkehrsmittel für Pendler
Wiesbaden (dpa) - Das Auto ist für Pendler in Deutschland mit Abstand das wichtigste Verkehrsmittel auf dem Weg zur Arbeit. Zwei Drittel der Erwerbstätigen (68 Prozent) …
Auto wichtigstes Verkehrsmittel für Pendler
Nafta-Unterhändler ziehen nach erster Runde positive Bilanz
Washington (dpa) - Die USA, Kanada und Mexiko haben nach ihrer ersten Runde der Neuverhandlungen über den nordamerikanischen Handelspakt Nafta eine positive Bilanz …
Nafta-Unterhändler ziehen nach erster Runde positive Bilanz
Aldi hat eine neue Zielgruppe: Videospiel-Zocker
Discount-Marktführer Aldi baut sein Online-Angebot weiter aus. Neben E-Books und Musik will der Billiganbieter auf seiner Online-Plattform aldilife.com ab Dienstag auch …
Aldi hat eine neue Zielgruppe: Videospiel-Zocker
IW sieht drei Risiken für deutschen Immobilienmarkt
Seit Jahren gibt es wegen rasant steigender Preise Warnungen vor einer Immobilienblase in Deutschland. Das Institut der deutschen Wirtschaft hat in Teilbereichen des …
IW sieht drei Risiken für deutschen Immobilienmarkt

Kommentare