+
Ein Pin der Gewerkschaft Verdi an der Kappe einer Post-Mitarbeiterin. Foto: Christian Charisius

Post vor weiteren Tarifverhandlungen zuversichtlich

Berlin (dpa) - Trotz erheblicher Meinungsgegensätze mit der Gewerkschaft Verdi geht die Deutsche Post am Dienstag in Berlin zuversichtlich in die nächste Tarifrunde.

"Ich gehe davon aus, dass wir eine Lösung finden werden, bei der beide Seiten erhobenen Hauptes vom Verhandlungstisch aufstehen können", sagte Personalvorstand und Verhandlungsführerin Melanie Kreis der "Welt am Sonntag".

"Kurzfristig gedacht, könnten wir es uns einfach machen und eine normale Lohnrunde verhandeln", sagte Kreis, fügte aber hinzu: "Langfristig würden wir dabei unser strukturelles Problem vernachlässigen, weil der Personalaufwand bei der Post einfach zu hoch ist." Post-Chef Frank Appel hat bereits beklagt, dass das Unternehmen doppelt so hohe Löhne bezahle wie seine Konkurrenten.

Die Gewerkschaft fühlt sich herausgefordert, weil die Post bereits die Stellen Tausender Paket-Zusteller in Tochterfirmen mit niedrigerem Lohnniveau ausgelagert hat. Verdi verlangt als Entschädigung bei der Post eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich und hat bereits mit Warnstreiks Druck gemacht. Dabei stehen die Verhandlungen über den Post-Haustarif zu den Gehältern noch aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Kommission mahnt Airbnb wegen Regelverstößen ab
Brüssel (dpa) - Pünktlich zur Hauptreisesaison nimmt die EU-Kommission den US-Zimmervermittler Airbnb ins Visier.
EU-Kommission mahnt Airbnb wegen Regelverstößen ab
Die meisten zwischen 18 und 64 leben von ihrer Arbeit
Wiesbaden (dpa) - In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die mit ihrem Job ihren Lebensunterhalt bestreiten. Im vergangenen Jahr traf das auf 72 Prozent der …
Die meisten zwischen 18 und 64 leben von ihrer Arbeit
Dax mit moderaten Gewinnen
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit moderaten Gewinnen in die neue Woche gestartet. Für eine positive Entwicklung sorgte die Deutsche Bank, die für …
Dax mit moderaten Gewinnen
Chinas Wirtschaft wächst um 6,7 Prozent
China droht ein ausgewachsener Handelskrieg mit den USA. Ist seine Wirtschaft dafür gewappnet? Pekings Statistikamt zeichnet das Bild einer starken Wirtschaft, aber der …
Chinas Wirtschaft wächst um 6,7 Prozent

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.