Nach Bayern-Spiel vermisst: 12-Jähriger nach Großfahndung gefunden

Nach Bayern-Spiel vermisst: 12-Jähriger nach Großfahndung gefunden
+
Die Zentrale der Postbank in Bonn.

Postbank schreibt rote Zahlen - Kapitalerhöhung

Bonn - Die Deutsche Postbank hat infolge der internationalen Finanzkrise im dritten Quartal einen Vorsteuerverlust von 449 Millionen Euro erwirtschaftet.

In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres belaufe sich der Vorsteuerverlust damit auf 112 Millionen Euro, teilte die Postbank am Montag in Bonn mit.

Noch im laufenden Quartal soll eine Kapitalerhöhung erfolgen. Allein aus dem Engagement bei der zusammengebrochenen US-Bank Lehman Brothers ergäben sich Belastungen in Höhe von 364 Millionen Euro. Dazu kämen Wertkorrekturen auf Aktien und Investmentfonds-Bestände.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg
Veranstalter-Reisen könnten teurer werden, warnt die Tourismusbranche. Die Politik müsse endlich Klarheit bei der umstrittenen Urlaubssteuer schaffen.
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg

Kommentare