Postbank will mit neuer Struktur durchstarten

-

Bonn (dpa) - Die Postbank hat sich für die nächsten Jahre neue Wachstumsziele gesteckt und will diese im harten Wettbewerb mit einer neuen strategischen Ausrichtung durchsetzen. Bis Ende dieses Jahrzehnts stellt die größte Filialbank Deutschlands einen Vorsteuergewinn von 1,4 bis 1,45 Milliarden Euro in Aussicht nach 941 Millionen Euro im vergangenen Jahr.

Unter dem Strich solle sich der Gewinn im gleichen Zeitraum von 695 Millionen Euro in 2006 auf 980 Millionen bis 1,015 Milliarden Euro verbessern, teilte die Post-Tochter am Donnerstag im Vorfeld des Investorentages in Bonn mit. Die ausgegebenen Ziele will das Institut über einen deutlichen Ertragsanstieg und mit Hilfe einer strikten Kostenkontrolle erreichen.

Die Postbank-Aktie verlor bis 9.45 Uhr 1,46 Prozent auf 58,89 Euro. "Die langfristigen Ziele liegen einen Tick über den Erwartungen, kurzfristig hat sich die Bank aber etwas vorsichtiger gezeigt", sagte Marktstratege Stefan de Schutter von Alpha Wertpapierhandel. Von den Aussagen der Postbank sei nicht viel zu erwarten und starke Überraschungen seien in den neu kommunizierten Zielen auch nicht enthalten, ergänzte ein Analyst in einer ersten Einschätzung.

Bis 2010 will die Bank die Erträge gegenüber Ende 2006 jährlich um bis zu fünf Prozent verbessern. Im kommenden Jahr sollen die Kosten gegenüber diesem Jahr sinken, 2009 und 2010 sei nur ein leichter Anstieg geplant. Insgesamt will die Postbank damit das Verhältnis von Kosten zu Erträgen (CIR) im klassischen Bankgeschäft bis 2010 auf unter 58 Prozent drücken. Im vergangenen Jahr lag der Wert noch bei 66,7 Prozent und soll sich 2008 unverändert auf unter 63 Prozent verbessern.

Der Vorstand bekräftigte zudem das Ziel, in 2008 eine Eigenkapitalrendite vor Steuern von über 20 (2006: 18,9) Prozent erreichen zu wollen. Beim Ergebnis vor Steuern peilt die Postbank dann 1,220 Milliarden Euro an. Sie schränkte aber ein, dass wegen des zunehmenden Wettbewerbs im Privatkundengeschäft sowie der anhaltend flachen Zinsstrukturkurve der Vorsteuergewinn im operativen Geschäft etwas niedriger bei 1,10 bis 1,20 Milliarden Euro liegen könnte.

Die Postbank hat in ihrem Kerngeschäft mit Privatkunden auf dem deutschen Markt seit einigen Jahren mit einem harten Wettbewerb zu kämpfen. Vorstandschef Wolfgang Klein hatte zuletzt von einem "knochenharten Geschäft" gesprochen und rechnet in den nächsten Jahren nicht mit einer Entspannung. Die Postbank will sich daher in diesem Bereich beim Vertrieb künftig auf ihre 4,6 Millionen Stammkunden konzentrieren. Insgesamt hat die Postbank derzeit 14,5 Millionen Kunden. Die Zahl der Stammkunden, die ihre Bankgeschäfte vorwiegend über die Postbank abwickeln, soll bis 2010 auf 5,2 Millionen ausgebaut werden. "Mit einem überdurchschnittlichen Wachstum im Neugeschäft und im Bestand sollen die Marktanteile bei allen Kernprodukten weiter spürbar ausgebaut werden", hieß es.

Im Firmenkundengeschäft will sich die Postbank als Liquiditäts- und Finanzmanagement-Spezialist im Markt positionieren. Bislang lag der Schwerpunkt im Bereich Zahlungsverkehr. Der Bestand an Mittelstandskrediten, der Ende 2006 bei 2,8 Milliarden Euro lag, soll dazu bis 2010 auf fünf Milliarden Euro ansteigen. Gleichzeitig soll die gewerbliche Immobilienfinanzierung mit Schwerpunkt Europa "gezielt und risikobewusst" ausgebaut werden. Die Erträge der Firmenkundensparte sollen über diese Maßnahmen bis Ende des Jahrzehnts auf 500 (2006: 372) Millionen Euro wachsen.

Das Transaction Banking - die Abwicklung des Zahlungsverkehrs auch für andere Banken - will die Postbank auf den europäischen Markt ausbauen. Dafür will das Institut vor dem Hintergrund der anstehenden Investitionen mit Partnern zusammenarbeiten. Auch die Kreditabwicklung soll zur Marktfähigkeit ausgebaut werden./sb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch …
Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als …
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Kommentare