+
Postbank-Chef Stefan Jütte

Postbank will 277 Post-Filialen übernehmen

Bonn - “Wir werden höchstwahrscheinlich zum 1. Juli bundesweit 277 Filialen der Deutschen Post übernehmen", ließ Postbank-Chef Stefan Jütte verlauten.

Für die Kunden bedeute dies “komfortable Öffnungszeiten“, da die Filialen auch am Samstag halbtags geöffnet seien. “Profitieren werden vor allem rund zwei Millionen unserer Kunden, die diese Filialen ohnehin schon genutzt haben und dort demnächst auch alle Bankgeschäfte erledigen können", erklärte Jütte der “Bild“-Zeitung (Samstag). “Wir weiten unser Netz damit gegen den Branchentrend deutlich aus.“

Die “Wirtschaftswoche“ hatte kürzlich berichtet, dass die Post das größte Sparprogramm in der Geschichte ihrer Briefsparte planeund innerhalb eines Jahres eine Milliarde Euro einsparen wolle. Größere Einnahmen erhoffe sich Post-Vorstand Jürgen Gerdes durch den Verkauf der 350 Postfilialen. Ein Verkauf von 277 Filialen an die Postbank könne mehr als 100 Millionen Euro bringen. Die Postbank war früher eine 100-prozentige Tochter der Post und gehört inzwischen zu knapp 30 Prozent der Deutschen Bank.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Die bayerischen Auto-Konzerne verpflichten sich, den Ausstoß an Stickoxiden durch Nachrüstung zu verringern. Andere Hersteller sollen dem Beispiel folgen.
Streit um Luftprobleme: BMW und Audi rüsten Diesel um
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Ärgerliches Verlustgeschäft: Der Hersteller Wertkreis Gütersloh musste einen über die Kette TEMMA vertriebenen Ketchup zurückrufen, weil er geringe Mengen eines anderen …
Hersteller ruft Ketchup zurück - wegen unerwünschter Zutat
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Kommentare