+
Für ein Mittagsessen mit Warren Buffet wird eine ziemlich dicke Brieftasche benötigt. Foto: Larry W. Smith

Mittagessen mit Starinvestor

"Power Lunch" mit Buffett kostet 2,68 Millionen Dollar

New York (dpa) - Ein Mittagsessen mit Warren Buffett kann ziemlich ins Geld gehen: Um sich den einmal im Jahr für den guten Zweck versteigerten "Power Lunch" mit dem 86-jährigen Starinvestor zu sichern, wurde beim Wettbieten auch diesmal wieder tief in die Tasche gegriffen.

Die Ebay-Versteigerung endete in der Nacht auf Samstag mit einem Spitzengebot von 2,68 Millionen Dollar, umgerechnet rund 2,4 Millionen Euro. Wer den Zuschlag erhielt, blieb zunächst unbekannt.

Bereits seit 18 Jahren bietet sich Börsen-Guru Buffett bei der Aktion, desen Erlöse an die Wohltätigkeitsorganisation Glide fließt, als Lunch-Partner an. Der Gewinner trifft die Investorenlegende in einem New Yorker Restaurant zu Steak und Rotwein, dabei dürfen bis zu sieben Freunde mitkommen. Glide unterstützt mit dem Geld aus der Auktion Obdachlose und andere Bedürftige in San Francisco.

Link zur Ebay-Auktion

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Der Siemens-Konzern setzt beim geplanten Abbau Tausender Jobs in Deutschland auf Kompromissbereitschaft der Arbeitnehmervertreter.
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft
Ökostrom-Rekord in Deutschland
Immer mehr Elektrizität in Deutschland wird aus erneuerbaren Energien erzeugt. Der Eon-Konzern hat nun Rekordzahlen für das bisherige Jahr veröffentlicht. Dass der …
Ökostrom-Rekord in Deutschland
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Palo Alto (dpa) - Teslas angekündigter Elektro-Sattelschlepper stößt bereits auf Interesse großer US-Handelsketten mit ihren beträchtlichen Lkw-Flotten. Der weltgrößte …
US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lkw ausprobieren
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Erstmals seit der Pleite von Airberlin gibt der Chef der Fluglinie, Thomas Winkelmann, Einblick in die Hintergründe des Desasters. Vermutungen, die Insolvenz und der …
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe

Kommentare