„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch
+
Der Goldpreis hat mit der Sorge der Anleger wegen der Schuldenkrise in Euro gerechnet ein neues Rekordhoch erreicht.

Preis für Gold steigt und steigt

London - Ein Ende des Höhenfluges ist nicht in Sicht: Der Goldpreis hat mit der Sorge der Anleger wegen der Schuldenkrise in Euro gerechnet erneut ein Rekordhoch erreicht.

Lesen Sie auch:

Euro sinkt auf Vier-Jahres-Tief

Im frühen Handel am Montag kletterte der Goldpreis an der Rohstoffbörse in London zeitweise auf 1012,81 Euro je Feinunze (etwa 31 Gramm) und stand damit so hoch wie noch nie. Im weiteren Handelsverlauf rutschte der Preis wieder etwas auf 1004,83 Euro ab. In Dollar gerechnet legte der Goldpreis ebenfalls deutlich zu.

In der Spitze sprang der Preis für die Feinunze auf 1242,10 Dollar und lag damit nur knapp unter dem Rekordhoch bei 1248,45 Dollar vom vergangenen Freitag. Zuletzt verteuerte sich die Feinunze um 6,15 Dollar auf 1,236,05 Dollar. Händler sprechen nach wie vor von einer starken Nachfrage und erwarten vor dem Hintergrund der Schuldenkrise in der Eurozone vorerst kein Ende des Höhenflugs beim Goldpreis.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Merkel: Ende September Lösung zu Diesel-Umrüstungen
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der in der Koalition umstrittenen Frage technischer Diesel-Nachrüstungen eine Entscheidung bis Ende September …
Merkel: Ende September Lösung zu Diesel-Umrüstungen
Anleger im Dax halten sich zurück
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger weiter zurückgehalten.
Anleger im Dax halten sich zurück
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von Ex-Top-Managern
Wegen eines Bestechungsfalls in Nigeria vor langer Zeit hatte sich Bilfinger mit dem US-Justizministerium auf eine millionenschwere Geldbuße geeinigt. Nun fordert der …
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von Ex-Top-Managern

Kommentare