Preisauftrieb beschleunigt - 3,3 Prozent Jahresteuerung im Juni

Wiesbaden - Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich im Juni weiter beschleunigt.

Die Jahresteuerung lag bei 3,3 Prozent und damit auf dem höchsten Stand seit Dezember 1993, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag anhand von Ergebnissen aus sechs Bundesländern ermittelte. Im Mai hatte die jährliche Inflationsrate noch bei 3,0 Prozent nach 2,4 Prozent im April gelegen. Von Mai auf Juni erhöhten sich die Verbraucherpreise um 0,3 Prozent. Preistreiber waren erneut Heizöl und Kraftstoffe. Auch die Preise für Lebensmittel gingen weiter nach oben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anleger sind nach Rücksetzer in den USA vorsichtig
Frankfurt/Main (dpa) - Ein Abverkauf von Aktien im späten Handel an der Wall Street hat die Anleger hierzulande am Mittwoch vorsichtig gestimmt. In Frankfurt verlor der …
Anleger sind nach Rücksetzer in den USA vorsichtig
Nestlé verkauft US-Süßwarengeschäft an Ferrero
Schon seit längerem plant der Schweizer Lebensmittelkonzern, sich von der Sparte zu trennen. Über den Käufer ist auch schon spekuliert worden. Jetzt ist der …
Nestlé verkauft US-Süßwarengeschäft an Ferrero
VW-Konzern 2017 mit Rekordabsatz
Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern hat 2017 mehr Fahrzeuge ausgeliefert als je zuvor. Der Autobauer übergab 10,74 Millionen Fahrzeuge an Kunden in aller Welt, wie …
VW-Konzern 2017 mit Rekordabsatz
Bitcoin stabilisiert sich nach 25-prozentigem Einbruch
Frankfurt/Main (dpa) - Die umstrittene Digitalwährung Bitcoin hat sich am Mittwoch nach ihrem heftigen Kursabsturz am Vortag stabilisiert. Am Morgen kostete ein Bitcoin …
Bitcoin stabilisiert sich nach 25-prozentigem Einbruch

Kommentare