Biobauern profitieren von steigenden Preisen

Berlin - Deutsche Biobauern haben 2010 ihre Verkaufserlöse trotz zum Teil geringerer Ernteerträge deutlich erhöht. Grund dafür sind die höheren Preise für Bioprodukte.

Die Umsätze stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro und machten somit 3,5 Prozent der Gesamterlöse der deutschen Landwirtschaft aus, wie das Bundeslandwirtschaftsministerium am Montag in Berlin mitteilte. Hauptgrund für den Anstieg seien höhere Preise für viele Bioprodukte.

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

Diese Produkte setzen auf Natur statt Aromastoffe

Laut Ministerium lag der durchschnittliche Jahresumsatz pro Biobetrieb mit rund 59.000 Euro etwa bei der Hälfte eines konventionellen Betriebs (124.000 Euro). Auch beim Ertrag pro Hektar erzielten Biobauern mit 1.300 Euro deutlich weniger als ihre Kollegen (2.200 Euro).

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
Darum trifft der Brexit Bayern besonders hart
London/München - Theresa May hat einen „harten Brexit“ angekündigt. Doch was genau bedeutet das für Bayern? Und welches Unternehmen trifft es im Freistaat besonders …
Darum trifft der Brexit Bayern besonders hart
Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat während der Brexit-Rede von Großbritanniens Premierministerin Theresa May anfängliche Verluste deutlich reduziert. Das Minus belief …
Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein

Kommentare