+
Ryanair.

Folgen der Spritpreissenkung

Preissturz: So günstig wird das Fliegen mit Ryanair 2017

München - Die Billigfluglinie Ryanair will 2017 die Preise senken. Das gab das Unternehmen bekannt. Und in den kommenden Jahren soll es noch günstiger werden.

"Nächstes Jahr zahlen wir weniger für Sprit", sagte der Chef der irischen Fluglinie, Michael O'Leary, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vom Samstag. "Den Vorteil geben wir in Form von niedrigeren Ticketpreisen weiter."

O'Leary kündigte an, die Tickets für Ryanair-Flüge auch in den kommenden Jahren billiger zu machen. Im Jahr 2025 werde der Durchschnittsticketpreis auf 32 oder 33 Euro gefallen sein. Derzeit liegen die Preise im Unternehmen im Schnitt bei 40 Euro.

Zuletzt geriet Ryanair wegen schlechter Arbeitsbedingungen in die Schlagzeilen. Das Unternehmen wies das aber zurück.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Frankfurt/Main (dpa) - Die Erholung der Weltwirtschaft bringt das Exportgeschäft der deutschen Maschinenbauer in Schwung. In den ersten sechs Monaten führte die …
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Berlin (dpa) - Widriges Wetter mit Frühjahrsfrösten und sommerlichem Dauerregen hat den Landwirten in weiten Teilen Deutschlands die Ernte vermiest. Hereinkommen dürften …
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
Jürgen Resch ist ein Mann der klaren Worte. Er spart nicht mit Kritik an der Autoindustrie. Für den Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe ist klar: 2018 kommen …
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018

Kommentare