Presse: Britischem Hertie-Eigentümer droht das Aus

Düsseldorf - Die Warenhauskette Hertie droht einem Pressebericht zufolge in den Strudel des ums Überleben kämpfenden britischen Eigentümers Dawnay Day gezogen zu werden. Die 4100 Hertie-Mitarbeiter seien am Donnerstag offiziell über die Schieflage des Finanzinvestors informiert worden.

Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagausgabe) unter Berufung auf den Gesamtbetriebsrat. Laut Hertie-Lieferant Lekkerland gewähre der Kreditversicherer Euler-Hermes ab 1. August keine Ausfallgarantien mehr für Hertie-Lieferungen.

Ein westdeutscher Unternehmer habe gesagt, ihm sei Hertie zum Kauf angeboten worden. Auch von einem international tätigen Makler sei zu hören, Hertie gehöre zu den deutschen Kaufhausketten, die derzeit im Markt angeboten würden, heißt es weiter. Weder Dawnay Day noch Hertie oder der Aufsichtsrat hätten die Informationen kommentieren wollen.

Dem britischen Investor Dawnay Day gehören 85 Prozent an Hertie. Schuld am Niedergang von Dawnay Day tragen der Zeitung zufolge der Verfall der Immobilienpreise und verschärfte Kreditbedingungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Piloten in Irland und Portugal sagen geplante Streiks ab
Nach der Kehrtwende von Ryanair haben Piloten der Billig-Airline in Irland und in Portugal ihre für Mittwoch geplanten Streiks abgeblasen.
Ryanair-Piloten in Irland und Portugal sagen geplante Streiks ab
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
München (dpa) - Der US-Onlinehändler Amazon plant Ladengeschäfte für den deutschen Markt. "Das ist keine Frage des Ob, sondern des Wann", sagte Ralf Kleber, …
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Ausländer und Hauptschüler finden schwerer Ausbildungsplätze
Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind für viele junge Menschen ohne Abitur in Deutschland deutlich schlechter. Besonders schwer haben es laut einer …
Ausländer und Hauptschüler finden schwerer Ausbildungsplätze
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen
Immer mehr Leute kaufen online. Läden in den Innenstädten haben es deswegen ziemlich schwer. Nun geht der Online-Reise Amazon einen neuen Weg. Ist es eine Überraschung?
Amazon will Ladengeschäfte in Deutschland eröffnen

Kommentare