+
Privatbanken sind vom Ausmaß der HRE-Krise überrascht.

Privatbanken von Ausmaß der HRE-Krise überrascht

Berlin - Die privaten Banken waren vor der Milliarden- Rettung der Hypo Real Estate (HRE) selbst überrascht über das wahre Ausmaß der Krise des maroden Instituts.

Über die negative Entwicklung bei der HRE und die ernsthaften Schwierigkeiten hätten die anderen Banken keine Erkenntnisse gehabt, sagte der frühere Bankenpräsident Klaus-Peter Müller am Dienstag in Berlin vor dem HRE- Untersuchungsausschuss des Bundestages in Berlin. “Die Ernsthaftigkeit der Lage bei der Bank war uns nicht bewusst.“

Die HRE habe keine verlässliche Zahlen und immer neue Erkenntnisse vorgelegt. Die Verärgerung darüber sei groß gewesen. Commerzbank-Aufsichtsratschef Müller hatte an der Rettungsaktion Ende September 2008 teilgenommen, bei dem Banken und Bundesregierung ein erstes HRE-Rettungspaket von 35 Milliarden Euro geschnürt hatten.

Das musste dann nur wenige Tage später nochmals deutlich aufgestockt werden. Der Bundesregierung bescheinigte Müller bei den Verhandlungen “absolute Härte“. Der von der Opposition scharf kritisierte Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen, der erst später zu den Gesprächen dazugestoßen war, sei auf der “Höhe der Veranstaltung gewesen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerium: Luft bleibt nach Diesel-Updates zu schmutzig
Diesel-Fahrverbote in Städten - für viele Autobesitzer und Unternehmen wäre das ein riesiges Problem. Eine Umweltbehörde hat nachgerechnet, ob Politik und Autobranche …
Ministerium: Luft bleibt nach Diesel-Updates zu schmutzig
1710 Tonnen: Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bundesbank hat die Verlagerung ihrer Goldreserven aus dem Ausland gut drei Jahre früher abgeschlossen als geplant.
1710 Tonnen: Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe
Rosneft gehört mehrheitlich dem russischen Staat. Zuletzt sorgte die Nachricht für Diskussionen, dass Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) für einen …
Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe
Gläubiger lassen Air Berlin vorläufig weitermachen
Erstmals haben die Gläubiger der Air Berlin über das weitere Insolvenzverfahren beraten. Vor einer schnellen Zerschlagung des Unternehmens sind sie einstweilen …
Gläubiger lassen Air Berlin vorläufig weitermachen

Kommentare