Private Krankenversicherung auf dem Prüfstand

Berlin - Die Versicherungswirtschaft stellt sich auf massive Veränderungen bei der privaten Krankenversicherung ein.

Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" dringen große Konzerne wie Allianz, Axa und Ergo auf die Einführung einer Einheitsversicherung mit Grundschutz für alle Einwohner. Das gehe aus einem Arbeitspapier hervor, das im Auftrag des Präsidiums des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erstellt worden sei.

GDV-Sprecher Peter Schwark sagte der Deutschen Presse-Agentur dpa in Berlin, es gebe keine entsprechende Position des Verbandes. Als Teil eines innerverbandlichen Diskussionsprozesses würden verschiedene Szenarien durchgespielt. Die Kölner Axa Krankenversicherung wollte sich nicht äußern. Nach Angaben der Zeitung gibt es in Teilen der Branche erbitterten Widerstand gegen den Vorstoß. Die bisherige private Krankenvollversicherung, die neben den gesetzlichen Kassen besteht, würde damit abgeschafft. Dem Vorschlag zufolge würden die Krankenversicherer anders als heute künftig Einheitsprämien berechnen, unabhängig von Alter und Geschlecht, berichtete die Zeitung weiter. Die Grundsicherung wäre für alle verpflichtend, wie es der SPD-Vorschlag einer Bürgerversicherung vorsieht.

Die private Krankenversicherer hatten davor gewarnt, dass durch die jüngste Gesundheitsreform ihr Geschäftsmodell gefährdet sei. Sie wehren sich insbesondere gegen den neuen einheitlichen Basistarif auf Niveau der gesetzlichen Versicherung und die geplanten Wechselmöglichkeiten unter Mitnahme der Altersrückstellungen.

Reinhold Schulte, Vorsitzender des Verbands der privaten Krankenversicherung, sagte, kein Unternehmen des Verbands wolle die private Krankenversicherung in ihrer jetzigen Form abschaffen. "Interne und nicht offizielle Arbeitspapiere können und wollen wir nicht kommentieren."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuerung an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuerung an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Dax gibt zum Wochenschluss weiter nach
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an seine Vortagesverluste angeknüpft. Der deutsche Leitindex gab um 0,36 Prozent auf 12 640,64 Punkte nach.
Dax gibt zum Wochenschluss weiter nach
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von ex-Top-Managern
Wegen eines Bestechungsfalls in Nigeria vor langer Zeit hatte sich Bilfinger mit dem US-Justizministerium auf eine millionenschwere Geldbuße geeinigt. Nun fordert der …
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von ex-Top-Managern
Traubenlese beginnt sehr früh
Mainz (dpa) - Nach einem warmen Sommer wird die Traubenlese in diesem Jahr ungewöhnlich früh beginnen.
Traubenlese beginnt sehr früh

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.