Produktion im August auch ferienbedingt gesunken

- Die deutsche Produktion ist im August auch urlaubsbedingt trotz wachsender Nachfrage um insgesamt 2,5 Prozent gesunken. Die industrielle Fertigung im engeren Sinne ohne Energie und Bauleistungen nahm um 2,6 Prozent ab. Dabei sei jedoch zu berücksichtigen, dass es in diesem Jahr im August "eine ungewöhnliche Häufung von Ferienzeiten in den bevölkerungsreichsten Bundesländern" gegeben habe, teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin mit.

<P>Berlin - Im Juli, der entsprechend weniger durch Ferien belastet war, war die gesamte Produktion noch um 2,8 Prozent gestiegen, in der Industrie allein sogar um 3,7 Prozent.</P><P><BR>Im aussagekräftigeren Zweimonatsvergleich (Juli+August gegenüber Mai+Juni) war bundesweit ein spürbarer Produktionszuwachs von 1,4 Prozent zu verzeichnen. Dabei kam es zu einer Erhöhung der industriellen Erzeugung um 1,8 Prozent und einem Anstieg der Produktion im Bauhauptgewerbe um 0,8 Prozent. Innerhalb des industriellen Sektors war die Belebung im Investitionsgütergewerbe mit einer Erhöhung des Fertigungsvolumens um 3,3 Prozent besonders ausgeprägt. Die Hersteller von Konsumgütern erhöhten ihren Ausstoß um 1,8 Prozent, während es im Bereich der Vorleistungsgüter keine nennenswerte Veränderungen gab.</P><P><BR>Ihren vergleichbaren Vorjahresstand unterschritt die Gesamterzeugung arbeitstäglich bereinigt im Juli+August 2003 leicht um 0,2 Prozent. Die Erzeugung im Bauhauptgewerbe lag dabei um 5,4 Prozent unter Vorjahresstand, während die Industrieproduktion das Vorjahresniveau leicht um 0,2 Prozent überschritt. In Westdeutschland hat die Produktion um 0,4 Prozent abgenommen, während im Osten ein Zuwachs um 1,8 Prozent zu verzeichnen war. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker
Gute Vorsätze bei der Telekom: Kunden sollen laut Konzernchef Höttges bei vereinbarten Terminen mit Technikern nicht mehr so lange warten müssen - aber nur, wenn es sich …
Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker
Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten
Wohnen wird in den großen Städten immer teurer. Die Bürger müssen sich dabei gleichzeitig auf geringere Reallohnzuwächse einstellen - auch wegen der wieder etwas …
Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten
Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung
Die Solarworld-Insolvenz kurz vor der Messe Intersolar war eine schmerzhafte Nachricht für die Branche. Doch sie gibt sich zuversichtlich. Rund um Themen wie …
Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück

Kommentare