+
Volkswagen Eos Cabrio-Coupe auf der Automesse im amerikanischen Los Angeles. Foto: VW/Friso Gentsch

Produktion von VW Eos läuft zur Jahresmitte aus

Wolfsburg (dpa) - Nach neun Jahren steht das Cabriomodell VW Eos vor dem Produktions-Aus. Wie die "Automobilwoche" meldete, soll die Produktion des Wagens vor Jahresmitte auslaufen.

Ein Sprecher des Wolfsburger Autobauers bestätigte das Produktionsende, wollte sich aber nicht zum Zeitpunkt äußern. "Das Cabrio war lange Zeit erfolgreich", sagte er. Der Eos läuft im portugiesischen Palmela vom Band.

Bereits im vergangenen Jahr hatte es nach dpa-Informationen geheißen, die VW-Kernmarke lasse die Eos-Produktion auslaufen - ein Cabrio-Coupé mit Metallfaltdach. An der Cabrioversion des Golf und an der des Beetle solle aber festgehalten werden. VW-Chef Martin Winterkorn hatte in einem Zeitungsinterview angekündigt, das Cabrio-Programm des Konzerns zu straffen, um wirtschaftlicher zu werden.

Unterdessen hat der VW-Konzern von der thailändischen Regierung nach einem Bericht der "Wirtschaftswoche" grünes Licht für den Bau eines Werkes bekommen. Es gebe aber noch keinen Beschluss beim Autohersteller für die Errichtung einer Produktionsstätte. "Wir überprüfen auf Basis der jetzt vorliegenden Informationen, wie wir uns weiter in den Märkten engagieren", sagte der VW-Sprecher.

Hintergrund sei, dass Thailand ein Förderprogramm aufgelegt habe und zur Möglichkeit der Teilnahme ein entsprechender Antrag notwendig war. Auch andere Hersteller haben dem VW-Sprecher zufolge Anträge gestellt. Die Asean-Region, zu der auch Indonesien und Malaysia gehören, gilt als wichtiger Wachstumsmarkt, in dem bisher Toyota den Ton angibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare