+
Burkhard Wagner (Vorstand) von der PARTNERS VermögensManagement AG.

Profil der PARTNERS VermögensManagement AG

Lesen Sie hier das Profil der PARTNERS VermögensManagement AG aus München.

Firma: PARTNERS VermögensManagement AG
Vorname, Name: Burkhard Wagner
Position: Vorstand
Unternehmen: PARTNERS VermögensManagement AG
Anschrift: Maximiliansplatz 18
80333 München
Weitere Standorte: keine
Kundenzahl: keine Angabe
Betreutes Vermögen: keine Angabe
Kunden pro Betreuer: ca. 50
Philosophie: Die Vorteile einer durchschnittlich 28-jährigen Berufserfahrung, gebündelt mit absoluter Unabhängigkeit gegenüber Banken und Produkten, zeichnen die Qualität unserer Dienstleistung aus. Hierbei bieten wir neben dem klassischen Verwaltungsmandat auch eine individuelle Vermögensberatung. Wir nutzen die gesamte Palette der internationalen Wertpapiermärkte, wie ausgesuchte Fonds, Finanzinnovationen bis hin zur Direktanlage in Aktien und Renten. Fundamentalbasis hierfür sind umfangreiches Research verschiedener Banken und externer Partner. Technische Faktoren komplettieren den Analyseprozess einer Anlageentscheidung. Die persönlichen Anlageziele und Risikopräferenzen des Mandanten verlieren wir nie aus den Augen.
Eigene Fonds: Keine
Mindestanlage:

T€ 200

Jährliches Fixum: Individuell
Transaktionskosten: Stark reduzierte Bankgebühren, flexible Preismodelle
Gewinnbeteiligung: möglich
Kontakt / Internet-Adresse:

www.pvm-ag.de
info@pvm-ag.de
Tel.: 089 - 24 21 39-0
Fax: 089 - 24 21 39-19

Lesen Sie auch:

Megatrends – Wenn nicht jetzt, wann dann?

Anleger zwischen Deflation und Inflation

Wandelanleihen – das Anlage-Chamäleon

Anmeldung für den kostenlosen Vermögens-Check

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion