Kartellamt genehmigt Ausbau der Videoplattform

ProSiebenSat.1 schnappt sich Eurosport Player

ProSiebenSat.1 und der US-Medienkonzern Discovery können ihre gemeinsame Videoplattform jetzt deutlich ausbauen. Das Bundeskartellamt genehmigte am Montag die Erweiterung um die Streamingangebote Eurosport Player und Maxdome.

Bonn/München - „Maxdome hat zwar ein großes und bekanntes Videoangebot und auch der Eurosport Player hat mit den Bundesliga-Spielen Bekanntheit erlangt“, sagte Kartellamts-Präsident Andreas Mundt. „Der Markt für bezahltes Video on Demand ist jedoch nach wie vor ein stark expandierender Markt und weist etwa mit Amazon, Netflix, iTunes und auch Sky sowie mit öffentlich-rechtlichen Angeboten potente Wettbewerber auf.“ Eine dominante Marktposition sei nicht zu erwarten.

Bislang zeigen ProSiebenSat.1 und Discovery auf ihrer 7TV-Plattform Videos und Livestreams ihrer werbefinanzierten TV-Programme. Eurosport hat die Rechte für 45 Bundesliga-Spiele pro Saison. ProSiebenSat.1 und Discovery wollen mit ihrer Streaming-Plattform für deutsche Kunden auch Netflix und Amazon Paroli bieten. Die Plattform soll Anfang 2019 starten und bis 2021 zehn Millionen Nutzer gewinnen.

ProSiebenSat.1-Chef Max Conze lud bereits „RTL, ARD und ZDF ein, mit uns gemeinsam einen deutschen Champion zu schaffen“. Alle drei bekundeten grundsätzlich großes Interesse an Partnerschaften. Das Bundeskartellamt betonte am Montag, wenn die Streamingplattform 7TV weitere Inhalte oder Partner aufnehmen wollte, sei eine neue Prüfung erforderlich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sven Hoppe/dp / Sven Hoppe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat sich auf einen Entwurf für die Haushaltsplanung für das kommende Jahr geeinigt. Das Kabinett stimmte den Plänen am Montagabend …
Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Am Freitag hat sich wohl so mancher McDonald‘s-Kunde gewundert - sofern er denn genau hingesehen hat. In einer Münchner Filiale stand nämlich jemand ganz besonderes …
McDonald‘s: „Ihre Bestellung bitte“ - und plötzlich steht der Vorstandschef am Tresen
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Bloß nicht auffallen, lautete lange die Devise des Autobauers Opel im Diesel-Skandal. In der Sanierung haben die Rüsselsheimer eigentlich genug mit sich selbst zu tun. …
Razzia bei Opel - Regierung will Rückruf von 100.000 Autos
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche hat sich der Dax am Montag vorwärts bewegt. Der Leitindex fiel mit 11.459 Punkten zunächst auf den tiefsten …
Dax erholt sich - Viele Hürden bleiben im Weg

Kommentare