+
Der Medienkonzern darf sich über ein gutes Jahresergebnis freuen.

ProSiebenSat.1 legt gute Jahreszahlen vor

München - ProSiebenSat.1 hat 2011 bei Umsatz und Gewinn kräftig zugelegt. Das Münchner Medienunternehmen verzeichnete auch im letzten Quartal gute Zahlen - die Aktionäre sollen profitieren.

Der Vorsteuergewinn stieg um 11,6 Prozent auf 367 Millionen Euro, wie das Medienunternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Der Konzernumsatz wuchs um 6 Prozent auf 2,756 Milliarden Euro.

Konzernchef Thomas Ebeling zeigte sich erfreut von den Zahlen. Man habe die Umsatzdynamik der ersten neun Monate auch im Schlussquartal beibehalten. Dadurch habe man das Nettoergebnis überproportional steigern können. Vom Wachstum sollen auch die Aktionäre profitieren. Der Konzern will seine Dividende um 3 Cent auf 1,15 Euro je Stammaktie anheben.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg
Veranstalter-Reisen könnten teurer werden, warnt die Tourismusbranche. Die Politik müsse endlich Klarheit bei der umstrittenen Urlaubssteuer schaffen.
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg

Kommentare