1 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
2 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
3 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
4 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
5 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
6 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
7 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.
8 von 20
Mehr als 2000 Mitarbeiter des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks (NSN) haben am Mittwoch mit einem Pfeifkonzert gegen die geplante Schließung des größten deutschen Standortes in München protestiert.

Protest gegen die Schließung: Nokia-Siemens-Arbeiter wehren sich

Protest gegen die Schließung: Nokia-Siemens-Arbeiter wehren sich

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht
Berlin (dpa) - Die deutsche Immobilienwirtschaft erwartet, dass sich die Wohnungsnot der Menschen in den Großstädten in den nächsten Jahren noch verschärft.
Kein Ende der Wohnungsnot in Großstädten in Sicht
Altmaier in der Türkei: Neuanfang über mehr Handel
Mit einer großen Wirtschaftsdelegation ist Wirtschaftsminister Altmaier in die Türkei gereist. Türen will er öffnen, die angespannten Beziehungen verbessern. Auch die …
Altmaier in der Türkei: Neuanfang über mehr Handel