Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt
+
Wegen der Konjunkturkrise brechen in der Bauwirtschaft immer noch die Aufträge weg. Im Bauhauptgewerbe betrug der Rückgang im Juli 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

8,4 Prozent weniger Aufträge im Bauhauptgewerbe

Wiesbaden - Wegen der Konjunkturkrise brechen in der Bauwirtschaft immer noch die Aufträge weg. Im Bauhauptgewerbe betrug der Rückgang im Juli 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Der Wert ist preisbereinigt. Die Nachfrage nahm im Hochbau um 9 und im Tiefbau um 8 Prozent ab. In den ersten sieben Monaten des Jahres 2009 gingen die Aufträge sogar um 11,2 Prozent zurück. Innerhalb eines Jahres sank die Zahl der Beschäftigten um 2,5 Prozent auf 698.000. Im Bauhauptgewerbe sind Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten erfasst.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt
Weil ein Produkt EU-Grenzwerte überschreitet, ruft es der Möbelgigant Ikea vorsorglich zurück. Es wird kostenlos repariert.
Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt
China-Geschäft bringt Puma mehr Gewinn
Herzogenaurach (dpa) - Der Sportartikelhersteller Puma ist vor allem dank einer starken Nachfrage aus China gut ins neue Geschäftsjahr gestartet.
China-Geschäft bringt Puma mehr Gewinn
ICE4-Flotte der Bahn wächst bis zum Jahresende auf 25 Züge
Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn werden am Jahresende 25 Hochgeschwindigkeitszüge der neuesten Generation ICE4 im Einsatz sein.
ICE4-Flotte der Bahn wächst bis zum Jahresende auf 25 Züge
Google-Mutter Alphabet mit Gewinnexplosion
Trotz aller Kritik am Datensammeln und zielgerichteter Online-Werbung: Googles Mutterkonzern Alphabet steigert den Quartalsgewinn um 73 Prozent auf 9,4 Milliarden …
Google-Mutter Alphabet mit Gewinnexplosion

Kommentare