+
Steht ab Ende August wegen versuchten Prozessbetrugs vor Gericht: Ex-Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer.

Prozess gegen Ex-Deutsche-Bank-Chef Breuer im August

München - Der frühere Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer muss sich Ende August in einem Strafverfahren wegen versuchten Prozessbetrugs vor Gericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft München wirft Breuer vor, im Jahr 2003 in einem Zivilverfahren um Schadenersatz für die Milliardenpleite von Leo Kirch die Unwahrheit gesagt zu haben. Die Anklage hatte die Staatsanwaltschaft München I bereits im November 2009 erhoben, das Verfahren hatte sich wegen Nachermittlungen aber lange verzögert. Erst Mitte März hatte das Landgericht München I die Klage zugelassen. Erster Sitzungstermin ist nun der 18. August, zunächst sind vier Tage für den Prozess vorgesehen, wie das Gericht am Montag in München mitteilte.

Die höchsten Manager-Abfindungen

Die höchsten Manager-Abfindungen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieselprivileg: Wer vom Aus profitiert
Bei der Steuer-Debatte um den Diesel sollte man einfach mal nachrechnen. Das Ergebnis dürfte für viele Diesel-Gegner ernüchternd sein.
Dieselprivileg: Wer vom Aus profitiert
Reisekonzern Tui trotzt allen Krisen
Der Tourismuskonzern Tui investiert in den Ausbau der Hotelketten und erweitert die Kreuzfahrtflotten. Das schlägt in der Bilanz positiv zu Buche.
Reisekonzern Tui trotzt allen Krisen
Dax tritt vor Fed-Entscheidung auf der Stelle
Frankfurt/Main (dpa) - In Erwartung der nächsten Zinserhöhung in den USA haben es die Anleger bei deutschen Aktien ruhiger angehen lassen.
Dax tritt vor Fed-Entscheidung auf der Stelle
Tui legt trotz Terrorangst und Unwettern kräftig zu
Der Tourismuskonzern Tui investiert in den Ausbau der Hotelketten und erweitert die Kreuzfahrtflotten. Das schlägt in der Bilanz positiv zu Buche.
Tui legt trotz Terrorangst und Unwettern kräftig zu

Kommentare