Prozess gegen Ex-Siemens-Manager in Athen erneut vertagt

Prozess gegen Ex-Siemens-Manager in Athen erneut vertagt

 Athen - Wegen eines Streiks der Rechtsanwälte wurde der Schmiergeldprozess gegen frühere Siemens-Manager und griechische Funktionäre in Athen am Donnerstag zum dritten Mal verschoben.

Der Schmiergeldprozess gegen frühere Siemens-Manager und griechische Funktionäre ist am Donnerstag zum dritten Mal seit Beginn im November 2015 vertagt worden. Grund sei ein Streik der Rechtsanwälte sowie die fehlende Übersetzung der Anklageschrift ins Deutsche, berichteten griechische Medien. Wie einer der Verteidiger der Deutschen Presse-Agentur sagte, solle nun am 2. Februar verhandelt werden - „wenn alles gut läuft“.

Frühere Siemens-Mitarbeiter sollen knapp 70 Millionen Euro Schmiergelder gezahlt haben, um einen Auftrag vom griechischen Telekommunikationsunternehmen OTE zu erhalten. Angeklagt ist auch der frühere Siemens-Chef und Aufsichtsratsvorsitzende Heinrich von Pierer. Er wird durch seine Anwälte vertreten. Ihm wird vorgeworfen, das Schmiergeld-System bei Siemens gekannt und unterstützt zu haben. Der Ex-Manager hatte dies immer von sich gewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Nach lähmender Debatte über zu spät abgegebene Steuererklärungen gibt der oberste Lobbyist der Sparkassen auf. Noch in diesem Monat legt er sein Amt nieder. Das Rumoren …
Sparkassenpräsident Fahrenschon tritt zurück
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit neuen …
Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Kommentare