Wenige Tage alte Küken stehen in einem Hähnchenmastbetrieb. Im Streit um das Töten von Millionen männlichen Küken jedes Jahr hoffen Tierschützer auf einen Sieg vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Foto: Jens Büttner
+
Wenige Tage alte Küken stehen in einem Hähnchenmastbetrieb. Im Streit um das Töten von Millionen männlichen Küken jedes Jahr hoffen Tierschützer auf einen Sieg vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Foto: Jens Büttner

Prozess in Leipzig

Verwaltungsgericht urteilt nächste Woche zum Kükentöten

Leipzig (dpa) - Zur heftig kritisierten Praxis des Kükentötens in der Legehennenzucht will das Bundesverwaltungsgericht am kommenden Donnerstag (23.5.) ein Urteil verkünden.

Das sagte die Vorsitzende Richterin Renate Philipp bei der Verhandlung in Leipzig. (Az.: BVerwG 3 C 28.16 und 3 C 29.16)

Das oberste deutsche Verwaltungsgericht muss grundsätzlich klären, ob das Töten männlicher Küken mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Jährlich werden laut Bundesagrarministerium rund 45 Millionen dieser Eintagesküken nach dem Schlüpfen getötet. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte die Praxis 2013 per Erlass stoppen wollen. Zwei Brütereien klagten dagegen und setzten sich in den Vorinstanzen durch.

Das Oberverwaltungsgericht in Münster entschied 2016, dass die wirtschaftlichen Interessen der Brütereien ein vernünftiger Grund im Sinne des Tierschutzgesetzes seien.

Bundeslandwirtschaftsministerium zu Alternativen zum Kükentöten

Mitteilung des OVG Münster zur Entscheidung in der Vorinstanz

Terminankündigung des Gerichts

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages zum Schmerzempfinden von Hühnerembryonen

Video: Kükentöten - Bundesgericht verhandelt Klagen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax auf Corona-Hoch - 13.000 Punkte verfehlt
Frankfurt/Main (dpa) - Weitere Hoffnungsschimmer für einen Corona-Impfstoff haben den Dax nach zuletzt zähem Ringen auf ein neues Hoch seit dem Viruscrash im Februar …
Dax auf Corona-Hoch - 13.000 Punkte verfehlt
VW muss stärker sparen - Einstellungsstopp
Wie verdaut Volkswagen die Corona-Krise? Zum Nachfrageeinbruch kamen zuletzt interne Streitigkeiten um Technik und Führung. Der Nachfolger von Herbert Diess an der …
VW muss stärker sparen - Einstellungsstopp
Tesla-Chef twittert Bild von geplanter Fabrik bei Berlin
In einem Jahr sollen in der ersten Tesla-Fabrik in Europa schon Elektroautos produziert werden. Wer sich ein Bild machen will, was Elon Musk da plant, wird in einer …
Tesla-Chef twittert Bild von geplanter Fabrik bei Berlin
Neue Regeln sollen Steuerbetrug in der EU stoppen
130 Milliarden Euro Steuern gehen dem Fiskus nach Schätzung der EU-Kommission jährlich verloren. Die Brüsseler Behörde will mit einem Maßnahmenpaket gegensteuern. Leicht …
Neue Regeln sollen Steuerbetrug in der EU stoppen

Kommentare