+
Prozessauftakt im Machtkampf bei Media-Saturn

Prozessbeginn: Media-Saturn streitet um Macht

Ingolstadt - Der Prozess um die Macht bei Europas größten Elektronikketten Media Markt und Saturn hat am Dienstag am Landgericht Ingolstadt begonnen.

Media-Markt-Gründer Erich Kellerhals hatte geklagt, weil die Metro AG, die rund drei Viertel der Anteile besitzt, künftig auch die Stimmenmehrheit haben will. Darin sieht Kellerhals einen Bruch der Absprachen, die ihm und seinem Gründungspartner Leopold Stiefel eine Sperrminorität einräumen.

Metro-Chef Eckhard Cordes begründet seinen Vorstoß damit, dass die Expansion ins Ausland und der Aufbau eines Online-Geschäfts bei Media-Saturn sich durch langwierige Abstimmungsprozesse verzögert und das Geschäft geschädigt hätten. Media Markt und Saturn verdienten 2010 als einzige Metro-Töchter weniger als im Jahr zuvor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin
Berlin (dpa) - Für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt.
Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin
Adidas arbeitet am Schuh der Zukunft
Die schnelle Vermessung des Läufers für den Wunsch-Schuh: In einer Fabrik in Ansbach nimmt die Vision von Adidas allmählich Formen an - dank Robotik und innovativen …
Adidas arbeitet am Schuh der Zukunft
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Trotz Warnungen: Türkei als Last-Minute-Ziel gefragt
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf. Doch bisher …
Trotz Warnungen: Türkei als Last-Minute-Ziel gefragt

Kommentare