+
Prozessauftakt im Machtkampf bei Media-Saturn

Prozessbeginn: Media-Saturn streitet um Macht

Ingolstadt - Der Prozess um die Macht bei Europas größten Elektronikketten Media Markt und Saturn hat am Dienstag am Landgericht Ingolstadt begonnen.

Media-Markt-Gründer Erich Kellerhals hatte geklagt, weil die Metro AG, die rund drei Viertel der Anteile besitzt, künftig auch die Stimmenmehrheit haben will. Darin sieht Kellerhals einen Bruch der Absprachen, die ihm und seinem Gründungspartner Leopold Stiefel eine Sperrminorität einräumen.

Metro-Chef Eckhard Cordes begründet seinen Vorstoß damit, dass die Expansion ins Ausland und der Aufbau eines Online-Geschäfts bei Media-Saturn sich durch langwierige Abstimmungsprozesse verzögert und das Geschäft geschädigt hätten. Media Markt und Saturn verdienten 2010 als einzige Metro-Töchter weniger als im Jahr zuvor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WSI: Mindestlöhne in der EU legen kräftig zu
Düsseldorf (dpa) - Die Mindestlöhne sind in den meisten EU-Ländern seit Anfang 2016 deutlich gestiegen. Nominal sei das Plus mit durchschnittlich 5 Prozent so groß …
WSI: Mindestlöhne in der EU legen kräftig zu
Hochtief würde an Trumps Mauer mitbauen
Essen - Der Baukonzern Hochtief setzt auf das Geschäft in den USA und schließt dabei auch eine Beteiligung an dem von Trump angekündigten Mauerbau nicht aus.
Hochtief würde an Trumps Mauer mitbauen
Spargel aus Deutschland könnte bald erhältlich sein
Berlin (dpa) - Die Spargelsaison könnte in diesem Jahr vergleichweise früh beginnen. "Bei Anlagen mit beheizten Bodenflächen rechnen wir bereits Mitte März mit dem …
Spargel aus Deutschland könnte bald erhältlich sein
EU-Schutzzölle: Chinesische Unternehmen scheitern mit Klage 
Luxemburg - Die von der EU verhängten Schutzzölle auf chinesische Solarmodule sind rechtmäßig. Das Gericht der Europäischen Union wies am Dienstag eine Klage von 26 …
EU-Schutzzölle: Chinesische Unternehmen scheitern mit Klage 

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare