Wer prüft, kann sparen

Steuerbescheid 2006: - Jetzt erhalten viele Steuerzahler ihren Einkommensteuerbescheid für das Jahr 2006. Die Bescheide sind jedoch häufig fehlerhaft, warnt der Bund der Steuerzahler in Bayern. Deshalb empfehlen die Experten, die Steuerbescheide gründlich auf die Richtigkeit hin zu kontrollieren.

Bei der Überprüfung gehe es vor allem darum festzustellen, ob das Finanzamt von den Angaben in der Steuererklärung abgewichen ist und ob im Steuerbescheid Fehler enthalten sind. Insbesondere sollte darauf geachtet werden, ob Einnahmen und geltend gemachte Abzugsbeträge - wie Werbungskosten, Sonderausgaben oder Handwer\-kerrechnungen - richtig angesetzt worden sind. Dabei sollten folgende Punkte geprüft werden:

- Stimmen Namen und Anschrift?

- Wurden Einnahmen und Abzugsbeträge richtig angesetzt?

- Wurden besondere Freibeträge (zum Beispiel der Pauschbetrag für Behinderte) eingeräumt?

- Wurden etwaige Abzugsbeträge für Kinder (zum Beispiel Kinderbetreuungskosten) berücksichtigt?

- Wurde die "Günstigerprüfung" bei Kindergeld/Kinderfreibetrag durchgeführt?

- Wurden bei der Berechnung der Erstattung/Nachzahlung die Vorauszahlungen bzw. einbehaltene Lohnsteuer und der Solidaritätszuschlag richtig angesetzt?

- Wurde einbehaltener Zinsabschlag angerechnet?

Wer einen Fehler entdeckt, sollte sofort Einspruch einlegen. Grundsätzlich gilt dafür eine Frist von einem Monat, die drei Tage nach dem Datum des Poststempels beginnt. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Die Euro-Finanzminister unterstützen den Spanier de Guindos als künftigen …
Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Kursverlusten in die Woche gestartet. Der Leitindex Dax knüpfte am Montag nicht an die jüngste Erholung an und …
Dax startet mit Verlusten in die Woche
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Nutzfahrzeuge erfreuen sich in Deutschland weiterhin einer enormen Nachfrage. Speziell in der Kategorie der Fahrzeuge bis sechs Tonnen gab es einen deutlichen Zuwachs zu …
Wegen Online-Handel: Transporter verkaufen sich immer besser
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC
Wer in Großbritannien der Fast-Food-Kette KFC einen Besuch abstatten möchte, könnte vor geschlossenen Türen stehen: Das Unternehmen hat einen Hühnchen-Engpass. Schuld …
Wegen deutschem Dienstleister: Hühnchen-Notstand bei KFC

Kommentare